Sly Stones Anwalt von falscher Diana Ross ausgeknockt

Sly Stones Anwalt von falscher Diana Ross ausgeknockt
Sly Stone bei einem Konzert im Jahr 2007 © ddp images

Eine bizarre Szene spielte sich am Freitag in einem Gericht in Los Angeles ab. Funk-Star Sly Stone (72), der sich gerade mit einem früheren Manager um Tantiemen streitet, und sein Anwalt wollten gerade zu einer Anhörung gehen. Plötzlich tauchte eine Frau auf, die sich als Soul-Legende Diana Ross (70) ausgab - und Stones Rechtsvertreter das Gesicht blutig schlug, wie das Klatschportal "TMZ" berichtet.

- Anzeige -

Bizarrer Übergriff vor Gericht

Vor dem Schlagabtausch soll die vermeintliche Supremes-Sängerin Augenzeugen zufolge dem Anwalt vorgeworfen haben, er wolle Stone hinter Gitter bringen. Als der sich gegen die bizarre Anschuldigung wehren wollte, habe sie zugeschlagen. Polizisten nahmen die Frau umgehend wegen Körperverletzung fest, die Anhörung wurde vertagt.

— ANZEIGE —