Sky du Mont findet schwangere Frauen faszinierend

Sky du Mont steht auf Schwangere
Sky du Mont mag Schwangere - besonders gut gefallen hat ihm natürlich seine eigene Frau Mirja du Mont © imago/APress

Schauspieler Sky du Mont ("Der Schuh des Manitu") ist am Freitag 69 geworden und hatte schon wieder was zu feiern: Am Sonntag wurde sein nächster Film ausgestrahlt: "Ein Sommer auf Sizilien" (20.15 Uhr, ZDF). Darin ging es am Rande auch um eine schwangere Frau. Wie sich im Interview mit spot in news herausstellt, ist der zweifache Familienvater ein Fan dieses Themas. "Ich fand die Schwangerschaften toll", sagt er über Mirja du Mont (40), mit der er seit 2000 in vierter Ehe verheiratet ist. Die beiden gemeinsamen Kinder kamen 2001 und 2006 zur Welt.

- Anzeige -

Es ist keine Anmache

Doch offenbar faszinierten ihn nicht nur diese Schwangerschaften im Speziellen: "Ich schaue auch immer schwangeren Frauen hinterher", gibt er zu. Dabei ist ihm durchaus bewusst, dass das ungewöhnlich ist: "Die glauben wahrscheinlich, dass ich sie anmachen will." Doch die Erklärung ist ganz einfach: "Dabei finde ich es einfach nur ein solches Wunder", so Sky du Mont.

 

Den Vorsprung aufholen

 

Und noch etwas findet er beim Thema Schwangerschaft spannend: "Faszinierend finde ich auch, dass Kinder schon im Bauch anfangen zu leben." Diese Einstellung hatte Konsequenzen für das eigene Familienleben: "Deswegen haben wir uns die Zeit nach der Geburt auch geteilt: Jede zweite Nacht bin ich aufgestanden. Ich wollte einfach die neun Monate Vorsprung aufholen. Da war ich dann nachts allein mit meinem Kind. Das war wunderschön", erinnert sich der Vater einer Tochter (*2001) und eines Sohnes (*2006).

Ob das auch schon bei seinem ersten Sohn so war, der Mitte der 1990er Jahre zur Welt kam, bleibt sein Geheimnis. In jedem Fall ist es ungewöhnlich und vorbildlich. "Ja, ich bin sehr emanzipiert", weiß auch du Mont, und schiebt es auf seine Mutter: "Ich bin von einer Frau erzogen worden, die das alleine gemacht hat."

Das war damals in Südamerika, wohin die Verlegerfamilie vor dem Nazi-Regime flüchtete. Sky du Mont kam 1947 als Cayetano Neven du Mont und Sohn eines Deutschen und einer Britin in Argentinien zur Welt. Heute lebt er in Hamburg. Etwas anderes kommt auch nicht infrage: "Egal, wo auf der Welt ich war, ich wollte immer nur zurück nach Deutschland. Ich finde dieses Land einfach so unheimlich demokratisch und offen. Ich will nirgendwo anders leben", sagt Sky du Mont über seine Wahlheimat.

spot on news

— ANZEIGE —