Simone Ballack: Ohne Kinder zur Wiesn

Simone Ballack, Almauftrieb im Kaefer s Zelt in Muenchen am 20.09.2015 /Simone Ballack Almauftrieb in Kaefer S Tent in Munich at 20 09 2015
Simone Ballack Almauftrieb im Kaefer s Zelt in Muenchen am 20 09 2015 © imago/Spöttel Picture, imago stock&people

Zwischen Terrorangst und Zeit für sich

- Anzeige -

Simone Ballack (40) ist auch 2016 beim Oktoberfest dabei - diesmal aber wohl ohne ihre Sprösslinge im Schlepptau.

Am 17. September ist es wieder soweit: In München startet die Wiesn, bei der sich auch zahlreiche Promis tummeln. Unter anderem lässt sich die ehemalige Frau von Fußball-Ikone Michael Ballack (39) blicken, ihre Kinder möchte sie allerdings dieses Jahr nicht mitnehmen.

"Ich weiß noch nicht genau, ob wir das überhaupt hinkriegen, zeitlich", gab Simone im Gespräch mit 'Bunte' zu verstehen. "Und ich weiß auch gar nicht, ob ich sie in diesem Jahr mitnehmen möchte."

Warum die Zurückhaltung? "Ich war gerade erst vor Kurzem mit ihnen in einem Freizeitpark, da sind sie die Achterbahn hoch und runter gefahren, deswegen können sie mir das nicht wirklich vorwerfen, wenn's dann bei der Wiesn mal eine Pause gibt", schmunzelte die Mutter dreier Söhne.

Allerdings hält sie nicht nur der volle Terminkalender ab, auch ein bisschen Angst vor Terrorattacken ist mit im Spiel. Aber: "Jetzt nicht übertrieben, ich gehe ja auch auf die Wiesn, aber vielleicht lasse ich meine Kinder lieber zu Hause."

Nachdem sich die Schöne 2012 von ihrem Mann Michael Ballack trennte, ist sie nun übrigens wieder vergeben! Der Glückliche heißt Florian und ist mit 25 Jahren einige Jahre jünger als sie. Schlimm ist das offenbar aber überhaupt nicht, das Pärchen zeigte sich kürzlich nämlich schwer verliebt beim beim Sommerfest von Connections PR - ihrem Management-Unternehmen - in München. Vielleicht wird Simone Ballack also ihren Beau mit aufs Oktoberfest nehmen.

Cover Media

— ANZEIGE —