Silvia Seidel in aller Stille beerdigt

Am 10. August wurde Silvia Seidel beerdigt.
Silvia Seidel wurde am 10. August im kleinen Kreise beigesetzt.

Nur ein Familienmitglied war anwesend

Knapp eine Woche nachdem die Polizei die Leiche von Silvia Seidel in ihrer Münchner Wohnung fand, wurde die Schauspielerin am 10. August um 11.00 Uhr beerdigt. In aller Stille soll der gefeierte 'Anna'-Star auf dem Waldfriedhof in Grünwald neben ihren Eltern beigesetzt worden sein.

- Anzeige -

Silvia Seidel wurde am 4. August tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Zwar gibt es bislang keine offizielle Todesursache, allerdings gehen die Ermittler von Selbstmord aus.

Die Nachricht von Silvia Seidels Tod und vor allem das Wie erschütterte alle. Mit nur 42 Jahren nahm sich die Schauspielerin das Leben - fünf Selbstmorversuche hatte die Schauspielerin bereits unternommen. Der 'Fluch', für alle immer nur die Ballerina 'Anna' zu sein setzte ihr über Jahre hinweg gemeinsam mit Alkohol und Drogen wohl einfach zu sehr zu.

(Bildquelle: Imago)

— ANZEIGE —