Sila Sahin über Ilkay Gündogan: Liebe auf Distanz ist "viel aufregender"

Sila Sahin: Liebe auf Distanz ist "viel aufregender"
Sila Sahin im ersten großen Liebes-Interview © RTL - Rolf Baumgartner

GZSZ-Star im großen Liebes-Interview

Eigentlich wollte sie niemals eine Fernbeziehung führen - doch genau das macht sie jetzt: Seit vier Monaten sind GZSZ-Schauspielerin Sila Sahin und Fußball-Star Ilkay Gündogan das neue Traumpaar in Deutschland.

- Anzeige -

Dabei wurde ihre Liebe wird von Anfang an auf eine harte Bewährungsprobe gestellt: Er kickt für Borussia Dortmund im Ruhrgebiet, sie dreht für die RTL-Serie 'GZSZ' in Berlin. Schlappe 500 Kilometer trennen die beiden Turteltäubchen voneinander. Warum eine Liebe auf Distanz sogar viel spannender seien kann und weshalb sie auf keinen Fall 'Spielerfrau' genannt werden möchte - verriet sie jetzt im ersten großen Liebes-Interview.

"Ich habe immer gesagt: Niemals eine Fernbeziehung! Aber wenn man sich liebt, klappt es auch", erzählt die 27-Jährige der Zeitschrift 'Bunte'. Ja, so einfach kann das sein. Obwohl die beiden seit ihrem Liebes-Outing vor vier Monaten eigentlich gar nicht so lange voneinander getrennt waren. "Zehn Tage war die längste Zeit, in der wir uns nicht getroffen haben. Meistens sehen wir uns zwei bis vier Tage am Stück", verrät Sila.

Sila Sahin: Liebe auf Distanz ist "viel aufregender"
Ilkay Gündogan und Sila Sahin: Das neue Traumpaar

Und der Abschied? Der hat es dann trotzdem immer wieder in sich. Wie Sila gesteht, fühlt es sich jedes Mal "wie eine kleine Trennung" an. Doch der TV-Star sieht auch die Vorteile einer Fernbeziehung: Die Treffen seien "intensiver" und "frischer". "Es ist immer viel aufregender und man hat sich immer etwas zu erzählen. Ich finde es so schöner", erzählt sie im Interview weiter.

Wenn man sich mal nicht persönlich treffen kann, dann muss halt per SMS, Skype oder Facetime kommuniziert werden. Das würden die beiden "eh so oft" tun. Bislang sollen Sila und Ilkay insgesamt über 1.500 Fotos und Videos ausgetauscht haben. Fazit: Quatschen, bis der Akku leer ist.

Dass sich ihr Leben derzeit so stark um nur diese eine Person dreht, ist für Silas Freunde auch nicht immer so leicht. Sie gesteht, "ungeduldig" zu werden, wenn sie mit Freunden im Restaurant sitzt, weil sie weiß, dass sie später noch telefonieren.

Obwohl die schöne Türkin ganz offensichtlich bis über beide Ohren verliebt ist, ist ihr Eigenständigkeit sehr wichtig. So wolle sie auf keinen Fall 'Spielerfrau' genannt werden. "Ich habe meinen eigenen Beruf. Der wird immer Priorität haben." Das wollen wir auch hoffen. Schließlich soll uns die 27-Jährige auch weiterhin als Ayla bei 'GZSZ' erhalten bleiben.

Bildquelle: RTL - Rolf Baumgartner

— ANZEIGE —