Sila Sahin: Mit Nudelsuppe gesund werden

Sila Sahin
Sila Sahin © Cover Media

Sila Sahin (28) liebt es, ihren Freund Ilkay Gündogan (23) mit selbstgekochtem Essen zu verwöhnen.

- Anzeige -

Sie pflegt ihren Ilkay

Der aktuelle Anlass ist allerdings nicht unbedingt ein freudig-romantisches Dinner: Der Spieler des BVB konnte aufgrund einer Verletzung nicht mit der deutschen Nationalmannschaft zur Fußball-WM nach Brasilien reisen. Das frustriert, aber jetzt heißt es vor allem, sich darauf zu konzentrieren, dass der junge Sportler schnell wieder auf die Beine kommt. Da kommt Sila ins Spiel: Die Schauspielerin ('Notruf Hafenkante') ist seit über einem Jahr mit dem Kicker zusammen und gerade im Begriff, für ihn ihren Heimatort Berlin zu verlassen und nach Dortmund zu ziehen. Passender Zeitpunkt, da kann sie ihn doch gleich mit ihren Kochkünsten aufpäppeln: "Liebe ist das beste Heilmittel, da gebe ich alles", versprach die TV-Schönheit im Gespräch mit 'Bunte.de' und verriet weiter, welches Gericht besonders bei ihrem Schatz ankomme: "Er mag meine Nudelsuppe sehr gern. 'Nudelsuppe geht immer', sagt Ilkay."

Die Umstellung, künftig statt in der Hauptstadt im Ruhrpott zu leben, fällt dem ehemaligen Star aus 'GSZS' nicht leicht. Besonders ihre Mama wird Sila sehr vermissen. Mit der lebte die Exfreundin von Jörn Schlönvoigt (27) sogar zusammen, aber sie war es auch, die letztlich zum Umzug riet: "Sie sagte zu mir: 'Du musst dorthin gehen, wo dein Herz hingehört.' Und sie merkt ja auch, dass der räumliche Abstand nicht gut ist für Ilkay und mich."

Um mehr Zeit für ihr Privatleben zu haben, traf die glutäugige Schönheit Ende Februar eine schwere Entscheidung und verabschiedete sich von ihrer Paraderolle als Ayla in 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten'. Gegenüber der 'Bild'-Zeitung erklärte sie zu dem Zeitpunkt: "Ich bin sehr glücklich und freue mich, dass ich künftig mehr Zeit mit meinem Freund und meiner Familie verbringen kann. Vieles ist in den letzten fünf Jahren zu kurz gekommen."

Außerdem erklärte Sila Sahin, ihre nächsten Karriereschritte abwägen zu wollen, versprach ihren Fans aber, dass diese sicherlich bald wieder von ihr hören werden.

Cover Media

— ANZEIGE —