Sila Sahin ist richtig glücklich

Sila Sahin ist richtig glücklich
Sila Sahin: "Ich habe lange genug zurückgesteckt" © Getty Images, Andreas Rentz

Sila Sahin (29) fühlt sich im Moment einfach gut. Anfang September wurde bekannt, dass sich die Schauspielerin ('Gute Zeiten, schlechte Zeiten') von ihrem damaligen Freund, Fußballer Ilkay Gündogan (24), getrennt hat. Für ihn zog sie von Berlin nach Dortmund, jetzt ist sie wieder zurück in der Hauptstadt und darüber mehr als froh.

- Anzeige -

Alles läuft bestens

"Hier habe ich alle meine Freunde und Familie. Hier fühle ich mich total zu Hause - es tut richtig gut, wieder hier zu", verriet sie dem Magazin 'IN' und fügte hinzu: "Die Leute sagen zu mir in letzter Zeit oft: 'Du strahlst so!' Ich glaube, wenn man glücklich ist, hat man eine ganz andere Aura!"

Während der Beziehung habe sie oft Kompromisse eingehen müssen: "Ich habe lange genug zurückgesteckt", so Sila weiter. Nun kann sie sich wieder ganz auf ihre Karriere konzentrieren. Da steht im Moment so einiges an. "Die Model-Anfragen häufen sich", freute sie sich, außerdem war sie gerade bei einem Vorsprechen für eine Serie in Istanbul. Glücklich sagte sie zusätzlich: "Jetzt kann ich wieder für mich selbst leben. Jetzt bin ich mal dran."

Es scheint, als habe die TV-Schönheit die Trennung gut überwunden, dabei war es für das Paar nicht einfach, die Entscheidung zu treffen. "Der Schritt ist uns nicht leicht gefallen, er war aber unvermeidbar. Ich bin sehr traurig", offenbarte Sila Sahin kurz nach dem Liebes-Aus auf Facebook. 

Cover Media

— ANZEIGE —