Sila Sahin gibt alles für ihre Rolle

Sila Sahin
Sila Sahin © Cover Media

Sila Sahin (28) ist megawandelbar.

- Anzeige -

Mit Kopftuch vor der Kamera

Während sie in der neuen RTL-Serie 'Block B' in die Rolle einer Bordellchefin schlüpfen wird, ging die frühere 'GZSZ'-Beauty für ihre Gastrolle in der Kultserie 'Lindenstraße' in die entgegensetzte Richtung: Dort steht sie als gläubige Muslima Yildiz vor der Kamera.

Ihren ersten Drehtag hat die hübsche Deutsch-Türkin bereits hinter sich und ließ ihre Instagram-Follower mit einem Selfie daran teilhaben: Auf dem Bild trägt sie ein weißes Kopftuch, ist leicht geschminkt und lächelt zufrieden in die Kamera. Dazu schrieb sie: "#Lindenstrasse #set #Dreh #Kopftuch mal was Neues #fun #happy."

Ihre Fans reagierten ganz unterschiedlich auf das Bild: Einige warfen der Schauspielerin vor, zwischen dem 'Playboy' - für den sie sich 2011 auszog - und nun dem Kopftuch-Look hin und her zu springen. Andere lobten ihren Look und erinnerten daran, dass Yildiz eben nur eine TV-Rolle sei.

So oder so: Sila Sahin jedenfalls wirkt auf dem Schnappschuss so, als hätte ihr der Dreh großen Spaß gemacht - genauso wie der Dreh zu 'Block B'! Doch spielte Sila zwar das krasse Gegenbeispiel zu Yildiz, fand den Part aber sehr aufregend.

Der 'Bild'-Zeitung schwärmte sie vor: "Ich bin eine richtige Puff-Mutter! Ich habe mich in der Rolle sehr stark und sexy gefühlt, hatte einfach die Hosen an!"

'Block B' läuft am 12. März auf RTL an, wann Sila Sahin als gläubige Muslima Yildiz in der 'Lindenstraße' zu sehen sein wird, steht indes noch nicht fest.

Cover Media

— ANZEIGE —