Sigourney Weaver wird zum Marvel-Bösewicht

Sigourney Weaver wird zum Marvel-Bösewicht
Bald als Marvel-Bösewicht bei Netflix zu sehen: Sigourney Weaver © Landmark Media/ImageCollect, SpotOn
- Anzeige -

In "Marvel's The Defenders"

Filme wie die der "Ghostbusters"- und "Alien"-Reihen machten Sigourney Weaver (67) schon vor Jahrzehnten zum Hollywood-Star. Jetzt wird sich die legendäre Schauspielerin im Serienfach versuchen. Sie wird in der kommenden Marvel-Superheldenserie "The Defenders" auf Netflix zu sehen sein und die Rolle des noch nicht näher bekannten Hauptbösewichts der Show übernehmen. Das verkündete das Streaming-Portal auf der New York Comic Con.

Ein genaues Veröffentlichungsdatum steht noch nicht fest, die Superhelden-Gegenparts von Weaver sind allerdings bereits bekannt. Sie wird gegen die aus ihren jeweiligen Netflix-Einzelserien bekannten Luke Cage (Mike Colter), Jessica Jones (Krysten Ritter), Daredevil (Charlie Cox) und Iron Fist (Finn Jones) antreten. Zu "Iron Fist", der noch nicht erschienen Serie des letztgenannten Superhelden, veröffentlichte Netflix zudem einen neuen Trailer. Die erste Staffel der Show wird ab dem 17. März 2017 zu sehen sein.

spot on news

— ANZEIGE —