Sienna Miller und Tom Sturridge mussten sich trennen

Sienna Miller und Tom Sturridge mussten sich trennen
Sienna Miller © Cover Media

Sienna Miller (33) und Tom Sturridge (29) mussten einsehen, dass ein gemeinsames Kind als Grundlage für eine Beziehung nicht reicht.

- Anzeige -

Trotz gemeinsamer Tochter

Vergangene Woche wurde öffentlich, dass sich das Paar nach vier Jahren Liebe getrennt hat. Tom ('Am grünen Rand der Welt') und Sienna ('American Sniper') verlobten sich kurz nachdem die Schauspielerin schwanger geworden war, vor den Traualtar traten sie aber nie. Im Juli 2012 kam die kleine Marlowe zur Welt - ein großes Geschenk für die Künstler, doch nicht genug, um die Beziehung aufrecht zu erhalten.

Ein Freund des Ex-Paares sprach nun mit der britischen 'Grazia' und enthüllte, dass Sienna und Tom ihrer Tochter zuliebe noch länger zusammen blieben: "Sie taten das alles für Marlowe. Sie gingen gemeinsam zu Events, aber sie waren nicht mehr wirklich ein Paar … Es scheint so, als wollten sie für Marlowe zusammen bleiben, letztendlich mussten sie aber einsehen, dass es nicht klappt. Für Sienna ist Ehrlichkeit sehr wichtig und beide wollten verhindern, eine Lüge zu leben, wenn ihre Tochter groß wird. Deswegen haben sie ihre Verlobung gelöst."

Bisher hat Sienna Miller die Berichte nicht kommentiert. Ihr Freund aber erklärte, dass die Promis schlichtweg zu unterschiedlich für eine gemeinsame Zukunft gewesen seien. Dafür fand er einen bildhaften Vergleich:

"Letztendlich sind sie total verschiedene Menschen … Tom ist liebenswert, aber er ist kein Schmetterling wie Sienna. Sie liebte es, alleine loszufliegen und die Welt einfach zu genießen. Das hat ihm zwar nichts ausgemacht, aber es war nicht sein Ding."

Cover Media

— ANZEIGE —