Siebenjährige backt Cupcakes für ihre gelähmte Schwester

Leah Choy
Die kleine Leah Choy (vorn) und ihre Familie mit dem US-Fernseh-Bäcker Buddy Valastro. Foto: Tay Mei Yean © deutsche presse agentur
- Anzeige -

Mit ihren sieben Jahren ist die kleine Leah Choy aus Malaysia schon eine Meisterbäckerin, und ein bekannter US-Fernseh-Bäcker hat sie nun in seine Show "Cake Boss" eingeladen.

Buddy Valastro war in Malaysia und hörte die berührende Geschichte von Leah, wie ihre Mutter Tay Mei Yean der Deutschen Presse-Agentur berichtete. Leah backt Cupcakes - kleine, mit bunter Creme verzierte Küchlein, um Geld für die Behandlung ihrer kleinen Schwester Adele zu sammeln. Adele hat zerebrale Kinderlähmung. Valestro traf Leah und lud sie prompt in seine Sendung ein. "Er hat mich gedrückt und meine Cupcakes probiert - es war umwerfend", sagte Leah der dpa.

Die kleine Bäckerin ist seit langem ein Fan von Valastro. Sie backt nach Angaben ihrer Mutter seit mehr als zwei Jahren. Sie habe das Cupcake-Machen auf YouTube gesehen. Der Meister habe sie auch in seine Kuchenfabrik eingeladen, sagte Leah. "Wir werden zusammen backen!", berichtete sie überglücklich.

Leah reist mit ihren Eltern diese Woche in die USA, wo Adele behandelt wird. "Sie ist meine einzige Schwester, ich liebe sie mehr als mich selbst", sagte sie. "Ich hoffe, dass sie eines Tages laufen kann." Sie hat nach Angaben ihrer Mutter bereits 40.000 Ringgit gesammelt - 8600 Euro.


Quelle: DPA
— ANZEIGE —