Hollywood Blog by Jessica Mazur

Sie wollen sich nicht blamieren? Wir verraten, wie 'Quvenzhan´' richtig ausgesprochen wird

Sie wollen sich nicht blamieren? Wir verraten, wie 'Quvenzhan´' richtig ausgesprochen wird
Sie wollen sich nicht blamieren? Wir verraten, wie 'Quvenzhan´' richtig ausgesprochen wird © (Bilderquelle: Imago)

von Jessica Mazur

Eins muss man der Academy of Motion Picture Arts & Science ja lassen: Sie ist immer für eine Überraschung gut. Die Oscarnominierungen, die am frühen Donnerstagmorgen bekannt gegeben wurde, sind hier in Hollywood DAS Gesprächsthema schlechthin. Und immer wieder fällt dabei ein Name: Quvenzhané Wallis.

- Anzeige -

Wer sich an dieser Stelle fragt Wer bitte und wie genau spricht man das aus?, dem sei gesagt, so ging es mir auch. Aber glaubt mir, das wird sich ganz schnell ändern. Quvenzhané spricht sich laut Entertainment Weekly: Kwah-VAHN-Jah-Nay hat nämlich heute Filmgeschichte geschrieben. Das Mädchen ist die jüngste Nominierte in der Kategorie Beste Schauspielerin, die es jemals gab. Quvenzhané ist nämlich gerade mal neun Jahre alt.

Wallis spielt die Hauptrolle in dem Film Beats of the Southern Wild. Ein kleiner Indie-Movie, der beim Sundance Filmfestival im letzten Jahr zum ersten Mal auf sich aufmerksam machte und fortan von Kritikern mit Lob überschüttet wurde. Damit, dass die kleine Quvenzhané für ihre Darstellung des kleinen Mädchens Hushpuppy, die in einer Armensiedlung in Louisiana lebt und versucht, die Welt zu verbessern, eine Oscarnominierung erhält, hatte dann aber doch niemand gerechnet. Besonders beeindruckend: Als Quvenzhané Wallis für die Rolle vorsprach, war sie gerade mal fünf Jahre alt und hatte bis dato mit Hollywood so gar nichts am Hut. 

Sollte sie am 24. Februar tatsächlich den Oscar gewinnen, wär das eine kleine Sensation. Der Preis für die Beste Hauptdarstellerin ging noch nie an eine Schauspielerin unter 20 (derzeit ist Marlee Matlin die Jüngste, die 1987 im Alter von 21 Jahren für ihre Rolle in Gottes vergessene Kinder den Oscar gewann).

Mit einem Sieg von Wallis rechnet allerdings niemand. Hier in Hollywood wird gemunkelt, dass die Mit-Nominierte Jessica Chastain für ihre Darstellung in Zero Dark Thirty den Oscar schon so gut wie in der Tasche hat. Aber warten wir es ab.

Um Quvenzhané Wallis muss man sich aber so oder so keine Sorgen machen. Hollywoods neuer Shooting Star wird demnächst an der Seite von Brad Pitt und Michael Fassbender im Kinofilm Twelve Years a Slave zu sehen sein. Und auf dem Schreibtisch ihres Agenten stapeln sich bereits weitere Filmangebote. 

Und wie reagierte Quvenzhané Wallis auf ihre Oscarnominierung? Mit den Worten: Danke an euch Oscarleute von mir, meiner Mama und meinem Papa. Och, wie süß!

Die Kleine hat übrigens eine Vorliebe für Kinderhandtaschen in plüschiger Hunde-Form, die in der Regel dasselbe Outfit tragen, wie sie. Man darf also gespannt sein, mit welchem Ensemble uns Quvenzhané Wallis auf dem Red Carpet der Oscars überraschen wird. Die Designer, die ihr und ihrem Stoffhund eine Robe auf den Leib schneidern wollen, stehen  auf jeden Fall schon Schlange

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

 

 

Sie wollen sich nicht blamieren? Wir verraten, wie 'Quvenzhan´' richtig ausgesprochen wird
© Bild: Jessica Mazur