Sie wirken so vertraut...

Sie strahlt über das ganze Gesicht und dann folgt eine vertraute Umarmung. So sieht also ein frisch getrenntes Paar aus? Als Chelsy und Harry bei einer Verlobung aufeinander treffen, wirkt es, als hätten sie sich gar nicht wirklich getrennt.

- Anzeige -

"Die wahre, große Liebe in Prinz Harrys Leben heißt Chelsy Davy, das geht jetzt schon sechs Jahre, nein sogar sieben Jahre so. Es gibt eigentlich nur ein Problem: sie will nicht mit einem Prinzen zusammen sein.", so Society-Expertin Katy Nichol. Chelsy Davy lehnt das ab, wovon Millionen anderer Frauen träumen: Prinzessin zu sein. Endgültig bewusst wurde ihr das bei der Hochzeit von Prinz Harrys großem Bruder William.

"Chelsy war bei der großen royalen Hochzeit Harrys offizielles Date aber ihr wurde dabei klar, wie ihr zukünftiges Leben aussehen könnte. Und genau das wollte sie nicht.", erklärt Nichol weiter. Für Chelsy Davy hätte ein Leben an der Seite von Harry die komplette Aufgabe von Privatheit bedeutet. Daher trennte sie sich und Harry leckt seitdem seine Wunden. Die letzten Wochen absolvierte er in Kalifornien ein Militärtraining und soll sich mit einer unbekannten Blondine bei einem Partywochenende in Las Vegas Ablenkung geholt haben.und Chelsy? Die hat ebenfalls ein neues 'Betätigungsfeld' gefunden.

"Ja, Chelsy datet zur Zeit einen jungen Mann namens Jamie. Er ist vermögend, jung, attraktiv und der Sohn des Chefs der Luxus-Automarke Aston Martin. So wie man hört, sind beide sehr glücklich und damit muss Harry lernen umzugehen!", weiß Katy Nichols.

Umso verwirrender jetzt diese Bilder: Denn nach einer rein freundschaftlichen Umarmung sieht das irgendwie gar nicht aus!

— ANZEIGE —