Sido entschuldigt sich öffentlich

Rapper Sido hat sich für die Faustschlag-Affäre bei seiner Rückkehr im Österreichischen Fernsehen entschuldigt: "Das, was ich getan habe, war falsch. Ich möchte nicht, dass das irgendjemand als Beispiel für sein Leben nimmt", sagte der 31-Jährige zu Beginn der Live-Sendung am Freitagabend.

- Anzeige -

Sido hatte den Journalisten und TV-Moderator Dominic Heinzl vor zwei Wochen auf offener Bühne mit einem Fausthieb zu Boden geschlagen.

— ANZEIGE —