Hollywood Blog by Jessica Mazur

Shitstorm: Ist Jessica Simpson mit diesem Foto zu weit gegangen?

Maxwell Simpson, Tochter von Jessica Simpson
Die kleine Maxwell posiert im Badeanzug: Dieses Foto sorgt für Diskussionen.

von Jessica Mazur

Dass Celebrities gerne Fotos ihrer Kinder ins Netz stellen, ist nichts Neues. Zum einen, weil die Stars natürlich genauso stolz auf ihren süßen Nachwuchs sind, wie alle anderen Eltern. Zum anderen aber eben auch, weil es für niedliche Kid-Pics jede Menge "Likes" und kostenlose PR gibt. Doch ab und an geht der Schuss auch mal nach hinten los. Aktuelles Beispiel: Jessica Simpson. Die postete jetzt nämlich ein Foto ihrer zuckersüßen Tochter Maxwell auf Instagram und Facebook, das bei vielen Usern Kopfschütteln auslöste. Der Grund: Viele sind der Ansicht, das Bild sei zu sexy.

- Anzeige -

Das besagte Foto zeigt die dreijährige Maxwell, wie sie im Badeanzug auf einem Stuhl posiert: die Hand in der Hüfte und kecker Blick in die Kamera. An sich nicht weiter außergewöhnlich. Schließlich lieben es kleine Mädchen in dem Alter für die Kamera zu posen und das nachzuahmen. Dass Mama Jessica dieses Foto dann mit ihren 1,6 Millionen Instagram Followers und ihren 2,7 Millionen Facebook Fans geteilt hat, löst insbesondere bei vielen Müttern Unverständnis aus. So schreibt eine Facebook-Userin namens Diedre Santovin: "Sehr niedlich, aber einige Leute betrachten das sicher als sexy. Ich würde von meinem Kind ganz sicher kein derartiges Foto ins Netz stellen. Es gibt ein paar schräge Typen da draußen." Ein Kommentar, der fast 500 Likes erntet. Eine Mutter aus Michigan namens Barb Patton formuliert es noch deutlicher. Sie schrieb: "Warum postet man so ein Foto seines Kindes? Das ist ein Traum für jeden Pädophilen. Wir denken, sie ist süß und lustig. Kinderschänder denken, sie wolle sie necken."

Natürlich gibt es Fans, die Jessica Simpson verteidigen und sagen, wer das Bild sexy findet, hat selbst ein Problem, doch die Anzahl der Negativ-Kommentare überwiegt. Simpson selbst wollte sich bislang nicht zu der immensen Fotokritik äußern. Vielleicht auch deshalb, weil gemunkelt wird, dass die Fotos ihrer Tochter Maxwell im Badeanzug (Simpson postete bereits ein Foto von Maxi mit Kussmund im Pool) noch einen anderen Hintergrund haben sollen. Laut 'USA Today' könnte Jessica, die Anfang Mai gerade ihre neue Schwimmkollektion für Frauen vorstellte, nämlich demnächst eine Badeanzug-Kollektion für kleine Mädchen auf den Markt bringen. Vielleicht sollte das umstrittene Foto der kleinen Maxwell also schon mal vorab die Werbetrommel rühren ... Was die Sache ja nicht unbedingt besser macht.

Was meint ihr dazu? Einfach nur ein niedlicher Schnappschuss oder doch eher ein Schuss in den Online-Ofen?

Viele Grüße aus Lalaland ...

Shitstorm: Ist Jessica Simpson mit diesem Foto zu weit gegangen?
© Jessica Mazur