Shitstorm gegen Mia geht daneben

Der Shitstorm von Fans der rechtsradikal geltenden Band 'Frei.Wild' ging daneben. Anhänger der Band wollten nach dem Rausschmiss ihrer Idole von der Echo-Nominierungsliste ihrem Ärger auf der Facebook-Seite der Berliner Band Mia Luft machen. Diese hatte unter anderem gegen die Nominierung von Frei.Wild protestiert.

Doch stattdessen landeten viele der wütenden Kommentare auf der Seite der englischen Sängerin M.I.A., wo Frei.Wild-Fans nun veräppelt werden.

— ANZEIGE —