Shirley Temple ist tot

Shirley Temple
Shirley Temple © Cover Media

Shirley Temple (85) ist tot.

- Anzeige -

Eine Legende stirbt

Die Publizistin der Schauspielerin ('So einfach ist die Liebe nicht'), Cheryl Kagan, bestätigte den tragischen Verlust 'Associated Press': Der Star war zum Zeitpunkt seines Todes von der Familie umgeben und soll "friedlich eingeschlafen" sein. Ihre letzten Tage verbrachte Temple in ihrem Haus in Woodside, Kalifornien, in der Nähe von San Francisco.

Die Amerikanerin wurde in den 30ern zum Kinderstar, im Alter von sechs Jahren bekam sie einen Oscar für ihre Filmleistungen im Jahr 1934 verliehen - damit ist sie die jüngste Oscarpreisträgerin der Geschichte. Ihre Markenzeichenlocken bleiben sicher unvergessen.

Ihre Familie gab ein Statement an die Presse, in dem sie den verstorbenen Superstar ehrten: "Wir verbeugen uns vor ihr für ihre unglaublichen Errungenschaften als Schauspielerin, als Diplomatin, und noch viel wichtiger als unsere Mutter, Großmutter, Urgroßmutter und geliebte Ehefrau über 55 Jahre." Von 1950 bis 2005 war Shirley Temple mit dem Geschäftsmann Charles Alden Black zusammen, der im Alter von 86 Jahren starb.

1934 nahm das Filmstudio 20th Century Fox die blutjunge Künstlerin unter Vertrag, Shirley bekam damals umgerechnet 110 Euro Gage pro Woche. In späteren Jahren wandte sich die Powerfrau der Politik zu. "Ich hatte nie ein Problem, als Diplomatin und Frau in den USA ernstgenommen zu werden. Nur die Amerikaner, die nicht glauben wollten, dass ich seit meinen Filmen erwachsen geworden bin, machten mir Probleme", sagte Shirley Temple nach ihrer Ernennung zur US-Botschafterin in Ghana 1974. 

© Cover Media

— ANZEIGE —