Shia LaBeouf und Mia Goth: Hochzeit in Las Vegas

Shia LaBeouf: Hochzeit mit Elvis-Imitator

- Anzeige -

Mit außergewöhnlichen Hochzeiten macht man in Hollywood gerne mal Schlagzeilen. Das gilt auch für Shia LaBeouf (30, "Disturbia"). Der Star, der schon mal mit Papiertüte über dem Kopf auf dem roten Teppich auftaucht, hat allerdings einen Ruf als Exzentriker zu verlieren. Dementsprechend hat er nun auch nicht mit Pomp und Glamour brilliert - sondern seine Freundin Mia Goth (23) in einer sehr bescheidenen, aber dennoch schillernden Variante geehelicht.

Denn wie die Webseite "TMZ.com" berichtet, hat sich das Paar am Montag in einer klassischen "Wedding Chapel" in Las Vegas das Ja-Wort gegeben - eine jener Einrichtungen, die gerne auch mal sturzbetrunkenen Partyjüngern eine Spontanhochzeit ermöglichen. Fotos zeigen, wie skurril die ganze Veranstaltung ausfiel: Die Zeremonie vollzog ein Elvis-Imitator, das Ambiente war augenscheinlich geprägt von kitschigen Accessoires, mintgrünen Kerzen und dezentem Dunst aus der Nebelmaschine.

LaBeouf und seine Schauspielkollegin Goth ("The Survivalist") sind seit 2012 ein Paar. Damals hatten sie sich am Set des Skandalfilms "Nymphomaniac" kennengelernt. Die beiden haben auch schon in Deutschland für Schlagzeilen gesorgt. Ausgerechnet in der schwäbischen Studentenstadt Tübingen lieferten sie sich Anfang 2015 in der Öffentlichkeit einen lautstarken Streit.

spot on news

— ANZEIGE —