Shia LaBeouf: Neue Bar-Schlägerei

Shia LaBeouf
Shia LaBeouf © coverme.com

Shia LaBeouf (27) ist mal wieder in eine Schlägerei geraten.

- Anzeige -

Reizbarer Schauspielrentner

Der Schauspieler ('Lawless') wurde gefilmt, wie er im 'Hobgoblin' in Südlondon einen Mann angriff - das Material wurde später 'TMZ' zugespielt.

Auf dem Band sieht man einen Mann, der dem Hollywoodstar zumindest sehr ähnelt und der einem anderen, sitzenden Gast einen Kopfstoß verpasst. Zwei Frauen kreischen daraufhin: "Shia!" Der Angreifer scheint wegen etwas, was der Mann über seine Freundin gesagt hat, aufgebracht zu sein: "Was sagst du über die Mutter meines Mädchens? Verar***st Du mich, Bruder?"

Weder LaBeouf noch seine Sprecher haben sich bislang zu dem Vorfall geäußert.

Das 'Hobgoblin' scheint kein guter Ort für den Darsteller zu sein: 2012 geriet er dort ebenfalls in eine Schlägerei. 2011 wurde ihm in Vancouver, Kanada, von einem Mann auf den Kopf geschlagen, nachdem die beiden von einem Aufpasser aus einer Bar geschmissen wurden.

Shia LaBeouf hat derzeit keine gute Zeit: Er wurde bezichtigt, sich inhaltlich für seinen Kurzfilm 'HowardCantour.com' bei dem Graphic-Novel-Zeichner Daniel Clowe bedient zu haben. Außerdem verkündete er auf Twitter seinen Rückzug aus dem Filmgeschäft: "Im Lichte der letzten Angriffe auf meine künstlerische Integrität, ziehe ich mich aus dem öffentlichen Leben zurück. Meine Liebe geht an die, die mich unterstützt haben." Einige Tage später, nachdem er auf dem Netzwerk den Schauspieler Jim Carrey (51, 'Dumm und Dümmer') angegriffen hatte, stellte Shia LaBeouf klar, dass er "nicht mehr berühmt" sei.

© Cover Media

— ANZEIGE —