Shannon Leto: Jareds Bruder wurde verhaftet

Shannon Leto
Shannon Leto © Cover Media

Shannon Leto (44), der Bruder von Jared Leto (42), wurde festgenommen.

- Anzeige -

Wegen Alkohol am Steuer

Der Schlagzeuger der Band 30 Seconds to Mars ('Do Or Die') machte Montagabend die Polizei mit seinem Fahrstil auf sich aufmerksam - die Beamten gehen davon aus, dass sich der Amerikaner betrunken hinters Steuer gesetzt hatte. Shannon hatte seinen Wagen gegen 19 Uhr Ortszeit auf dem Fairfax Blvd abgewürgt. Abgesehen von dem Alkohol stellten die Polizisten außerdem fest, dass gegen den Rocker ein Haftbefehl vorliegt, da er schon einmal ohne gültigen Führerschein unterwegs war. Laut 'TMZ' befindet er sich in Polizeigewahrsam, eine Kaution von 5.000 Dollar [etwa 3.700 Euro] wurde festgesetzt, darauf kommen noch umgerechnet etwa 1.800 Euro Strafe wegen Fahrens ohne Führerschein.

Shannon und sein Bruder gründeten ihre Band 1998, machten allerdings schon als Kinder Musik. "Jared und ich spielten immer auf Instrumenten, als wir aufwuchsen", erinnerte sich der ältere Leto-Bruder im Interview mit 'Guitar Center'. "Wir hatten keinen direkten Plan, Musiker zu werden. Die Instrumente waren einfach da, also spielten wir auf ihnen. Dann entschieden wir eines Tages, eine CD aufzunehmen. Die hörte sich so gut an, dass wir beschlossen, die Erfahrung mit anderen Menschen zu teilen und an die Öffentlichkeit zu gehen. Der Rest ist Geschichte."

Jared Leto macht auch als Schauspieler von sich Reden und gewann in diesem Jahr sogar den Oscar als bester Nebendarsteller für seine Rolle in 'Dallas Buyers Club'.

Am kommenden Mittwoch [18. Juni] soll es aber wieder um die Musik gehen: Dann sind 30 Seconds to Mars für einen Gig in Turin gebucht, die Band befindet sich gerade auf ihrer 'Love, Lust, Faith and Dreams'-Tour. Noch ist unklar, ob die Verhaftung von Shannon Leto das Konzert verhindern wird.

Cover Media

— ANZEIGE —