Shailene Woodley quält sich nicht mehr mit Selbstkritik

Shailene Woodley
Shailene Woodley © Cover Media

Shailene Woodley (23) ist endlich mit sich selbst im Reinen.

- Anzeige -

Die dunkle Phase ist vorbei!

Die Jungschauspielerin ('The Spectacular Now') hat in den letzten Jahren eine Traumkarriere hingelegt: Nachdem sie in den USA dank der Teenieserie 'The Secret Life of the American Teenager' bekannt wurde, folgten eine Golden-Globe-Nominierung für 'The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten' und schließlich eine Reihe von Hitfilmen wie 'Die Bestimmung - Divergent' oder 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter'.

Obwohl sie seit einiger Zeit erfolgreich als Schauspielerin tätig ist, war sie sich besonders in ihrer Jugend ihres Talentes nie sicher.

"Ich hatte echt Probleme während dieser Phase, habe mich damals sehr verloren gefühlt", gestand sie im Interview mit 'Bravo'. "Ich habe alles persönlich genommen und war unglaublich selbstkritisch!"

Glücklicherweise hat sie inzwischen realisiert, dass das wohl jedem so ergeht und man sich einfach selbst finden muss. Ihren jungen Fans rät sie deshalb, nicht so viele Gedanken daran zu verschwenden, was andere denken, da jeder Selbstzweifel habe.

In der Schule hingegen war Shailene ein "eine totale Streberin! Ich wollte um jeden Preis gute Noten", lachte sie gegenüber dem Magazin.

Heute fühlt sich die Darstellerin richtig wohl in ihrer Haut und hat deshalb auch kein Problem damit, vor der Kamera alle Hüllen fallen zu lassen. In der britischen Ausgabe der 'Glamour' ließ sie sich beispielsweise oben ohne ablichten. Und auch wenn es die Rolle verlangt, zeigt sie sich gerne wie Gott sie schuf:

"Ich fühle mich mit Nacktheit total wohl. Ich bin mir nicht sicher, dass es mir als Schauspielerin mehr Macht gibt oder sowas, aber wenn ich einen Film mit Sexszenen drehe, dann werde ich dabei nackt sein. Denn ich weiß ja nicht, wie das bei euch ist, aber ich habe beim Sex nicht meinen BH und meinen Slip an", grinste Shailene Woodley selbstbewusst.

Cover Media

— ANZEIGE —