Shailene Woodley: Dämonen verändern Tris

Shailene Woodley
Shailene Woodley © Cover Media

Shailene Woodley (23) verriet, dass ihr Charakter in 'Die Bestimmung - Insurgent' von Dämonen getrieben wird.

- Anzeige -

Es wird spannend!

Die Schauspielerin, die im vergangenen Jahr ihren Durchbruch als Tris im ersten Teil 'Die Bestimmung - Divergent' feierte, gab nun Details zur Fortsetzung preis. So würde sich vor allem die Persönlichkeit ihrer Rolle deutlich ändern. "Sie ist ein bisschen taub und verwirrt. Sie weiß nicht, wer sie ist. In diesem Film ['Insurgent'] wird sie von Dämonen getrieben, die sie aus 'Divergent' heimsuchen", so Shailene Woodley gegenüber dem Magazin 'People'. "Der Verlust ihrer Eltern und ihres Freundes geben ihr das Gefühl, in ihrer Suche nach Gerechtigkeit unaufhaltbar zu sein."

In beiden Filmen wagt sich die Jungschauspielerin an unglaubliche Stunts. So sprang sie in 'Divergent' beispielsweise von einem fahrenden Zug und kletterte einen dünnen Eisenbalken weit über dem Erdboden hinauf. Und auch beim zweiten Teil zeigte sich Shailene ebenso abenteuerlustig. "Tris muss auf ein fliegen Haus klettern", gab sie bereits eine gefährliche Szene bekannt.

Nachdem bereits in 'Divergent' die Funken zwischen Tris und Four (gespielt von Theo James, 30), sprühten, wird sich die Beziehung der beiden in 'Insurgent' weiter entwickeln, so Shailene. Dies bedeute allerdings nicht notwendigerweise in romantischer Hinsicht. "Die Beziehung zwischen Tris und Four entwickelt sich. So wie sie das tut, wenn ein Partner etwas Traumatisches durchmacht", erklärte Shailene Woodley.

Mehr werden wir ab dem 19. März erfahren, dann startet 'Die Bestimmung - Insurgent' in den deutschen Kinos.

Cover Media

— ANZEIGE —