Serien-Star Lee Thompson Young ist tot

'Rizzoli & Isles'-Darsteller Lee Thompson Young ist tot.
Serien-Star Lee Thompson Young (29) begeht Selbstmord.

Selbstmord mit 29 Jahren

Schon wieder erschüttert ein Todesfall Hollywood: Schauspieler Lee Thompson Young, bekannt aus der US-Serie 'Rizzoli & Isles', ist tot. Young nahm sich im Alter von nur 29 Jahren das Leben, wie sein Manager Jonathan Baruch dem Online-Portal 'TMZ' bestätigte. "Lee war nicht nur ein brillanter junger Schauspieler, er war eine wundervolle und liebenswerte Seele, die wir sehr vermissen werden", heißt es in dem Statement weiter.

- Anzeige -

Nachdem Young, der seit 2010 Detective Barry Frost in der US-Krimiserie 'Rizzoli & Isles' verkörpert, nicht am Set erschienen war, baten seine Kollegen Youngs Vermieter am Morgen des 19. August nach ihm zu schauen. Der Vermieter fand den Schauspieler schließlich tot in seinem Apartment in Los Angeles. Die Leiche soll, so berichtet 'TMZ', eine "selbst zugefügte Schusswunde" aufgewiesen haben.

'Rizzoli & Isles': Lee Thompson Young mit seinen Kollegen
Lee Thompson Young im Kreise seiner Serien-Kollegen von 'Rizzoli & Isles' © Gallery, Staffel eins

Doch trotz des offiziellen Statements seines Sprechers gibt der Tod des Jung-Schauspielers Rätsel auf. So wirkte er auf sein Umfeld nicht so, als habe er gravierende Probleme. Auch sei in seinen Tagebüchern kein Hinweis zu finden gewesen, warum der 29-Jährige Selbstmord beging. Außerdem, so berichtet das Online-Portal weiter, soll Young keinen Abschiedsbrief hinterlassen haben.

Unklar ist auch, wann sich der Serien-Star das Leben nahm. Während einige Quellen von dem 19. August ausgehen, dem Tag, an dem die Leiche gefunden wurde, beruft sich 'TMZ' auf Quellen der Strafverfolgungsbehörde. Ihr zufolge sei Young bereits zwei Tage zuvor gestorben. An dem Tag wurde er angeblich zuletzt gesehen.

Bildquelle: dpa/VOX

— ANZEIGE —