Selena und Justin: Beziehungspause

Rapper Sean Kingston (re. hinten) begleitet Justin zu Selenas Konzert
Rapper Sean Kingston (re. hinten) begleitet Justin zu Selenas Konzert © Ralph Notaro / Splash News

Selena glaubt, Justin hat schlechten Umgang

Da kriselt es offenbar schon gewaltig in der jungen Beziehung von Justin Bieber und Selena Gomez: die Beiden sollen sich jetzt vorübergehend getrennt haben. Der Grund: Selena hat ein Problem mit Justins finsteren Freunden.

- Anzeige -

Wie die 'Sun' berichtete, hatte Selena ihren Freund mehrmals gebeten, den Kontakt zu einigen seiner Freunde abzubrechen. Darunter Rapper Sean Kingston, der schon wegen angeblicher Vergewaltigung Schlagzeilen machte, Lil Wayne, der bereits einige Male in Schießereien verwickelt war und Rihanna-Ex Chris Brown, der die Sängerin bekanntlich grün und blau prügelte. Justin jedoch soll sich nicht von seinen 'coolen Gangster-Freunden' trennen wollen.

Während eines von Selenas Konzerten tauchte Bieber mit Sean Kingston auf - da soll es der 18-Jährigen gereicht haben. "Sie wollte nicht, dass er dort mit Sean auftauchte. Sie hatten einen riesigen Streit", erzählt eine Freundin der Zeitung. "Sie beschlossen, dass es besser sei, wenn sie eine Zeit lang getrennt seien, während sie auf Tour geht."

Fotos: Wenn / Splash News

— ANZEIGE —