Selena Gomez und Paul Rudd auf Geister-Jagd

Selena Gomez und Paul Rudd: Kommt her, ihr Gespenster!
Selena Gomez © Cover Media

Selena Gomez (23) und Paul Rudd (46) sind Riesenfans der App Ghost Radar. 

- Anzeige -

Echte Geisterjäger

Als die beiden Schauspieler gemeinsam für ihren neuen Film 'The Fundamentals of Caring' vor der Kamera standen, verstanden sie sich blendend. Das lag sicher auch an der gemeinsamen Leidenschaft für Geister und Übernatürliches. So stellte Rudd ('Ant-Man') seiner jungen Kollegin ('Spring Breakers') die App Ghost Radar vor, mit der man der Beschreibung nach Geister verfolgen kann.

"Ich erinnere mich vor allem an die Momente mit der Gang in irgendwelchen Motels, Hotels, verlassenen Orten …", berichtete Selena im 'Vulture'-Interview und Paul fügte hinzu: "Das sind die besten Momente, in denen man mit den anderen in Kontakt kommt."

"Dann nutzten wir diese Geister-App, erinnerst du dich noch?", kicherte Selena. "Wir jagten Geister und Paul machte ständig Witze, sodass ich wirklich glauben konnte, dass es echt war."

Doch die Schauspielerin, die schon länger dafür bekannt ist, an Geister zu glauben, hatte wirklich das Gefühl, eine Person aus einer andere Welt getroffen zu haben: "Ich glaube, ihr Name war Cathy, oder so ähnlich."

Auch Paul gestand, dass er auf Anhieb ein Fan der Geister-App war. "Man lädt sie auf sein Handy und sobald man in der Nähe eines Geistes ist, gibt es einem Bescheid." Vor allem mitten in der Nacht sei das witzig, lachte Selena: "Um drei Uhr morgens war das sehr unterhaltsam."

Paul Rudd war laut seiner Kollegin überhaupt sehr lustig und brachte sie am Set ständig zum Lachen: "Ich habe nichts hinbekommen. Ich musste die ganze Zeit lachen", erinnerte sich Selena Gomez.

Cover Media

— ANZEIGE —