Selena Gomez und Drake sollen Modekollaborationen planen

Geht Selena Gomez unter die Schmuck-Designer?
Selena Gomez will ihr Imperium weiter ausbauen © instagram.com/selenagomez, SpotOn

Die Gerüchteküche brodelt

Ob Kim Kardashians Kimoji-Kollektion, Rihannas Modelinie FentyxPuma oder Kylie Jenners Kosmetikimperium: Immer mehr Stars bringen ihre eigenen, von Fans heiß begehrten Waren in Form von Make-up, Fashion und Co. heraus. 2017 könnte Sängerin Selena Gomez (24, "It Ain't Me") mächtig auftrumpfen. Neben ihrem Mega-Deal mit der Luxus-Marke Coach soll die 24-Jährige ihre eigene Schmuck-Kollektion planen, wie "People" berichtet.

Einen entscheidenden Schritt soll die Sängerin bereits eingeleitet haben. Dem Klatschportal "TMZ" zufolge will sie ihren Namen für diese Zwecke markenrechtlich schützen lassen - damit es nur eine Selena Gomez im Business gibt. Auf Instagram ist sie bereits die alleinige Königin, mit bisher 114 Millionen Followern.

Was hat Drake vor?

Doch nicht nur Gomez will ihr Imperium ausbauen. Rapper Drake (30, "Views") soll laut "People" eine Kollaboration mit der Schuhmarke Clarks in der Pipeline haben. Dafür spricht, dass der "Hotline Bling"-Sänger jüngst ein Foto auf Instagram postete, auf dem er und ein Freund Clarks-Modelle tragen, die jeweils mit einer goldenen Eule versehen sind - dem Logo von Drakes selbst gegründetem Plattenlabel OVO Sound. Erfahrung mit Schuhen hat der Kanadier bereits: Seine Sneakers für Nike wurden innerhalb kürzester Zeit zum Verkaufsschlager.

spot on news