Selena Gomez: Tränen bei Taylors Party

Selena Gomez
Selena Gomez © Cover Media

Selena Gomez (22) war auf der Geburtstagssause von Taylor Swift (25) anscheinend nicht zum Feiern zumute - sie dachte nur an Justin Bieber (20).

- Anzeige -

Liebeskummer wegen Justin

Am Freitag [12. Dezember] feierte die Country-Grazie ('Red') mit vielen Promi-Freunden in ihrem New Yorker Apartment in ihren 25. Ehrentag hinein - neben Superstars wie Jay-Z (45, 'Encore') und Beyoncé Knowles (33, 'Crazy in Love') sowie Justin Timberlake (33, 'Cry Me A River') gehörte auch Sel zu den illustren Gästen. Doch im Gegensatz zu den anderen Party-Besuchern war die junge Künstlerin ('Come & Get It') angeblich zeitweise gar nicht gut drauf. Mehr noch: Sie soll wegen ihres Exfreundes ('Baby') sogar geweint haben.

"Sie schrie 'Niemand versteht mich! Nicht mal mein Freund tut das", verriet ein Insider gegenüber dem 'Us'-Magazin und fügte hinzu, das Umstehende wie zum Beispiel der britische Newcomer Sam Smith (22, 'Stay With Me') die aufgelöste Selena "einfach nur anstarrten".

Mithilfe von Taylor Swift konnte sich die Liebeskummer-geplagte Sängerin aber wieder beruhigen. "Sie gibt Selena immer mal wieder einen Tritt in den Hintern, um nicht vom Justin-Drama zu sehr eingenommen zu werden. Sie hat Selena gesagt, dass sie von Justins Twitter- und Instagram-Accounts fernbleiben soll, um positiv zu bleiben", zitiert das Gossip-Portal 'Hollywood Life' einen weiteren Insider.

Damit hat Taylor nicht ganz Unrecht: Justin ist auf den sozialen Netzwerken überaus aktiv und postete gerade erst einen Schnappschuss von sich und dem Reality-TV-Starlet Kendall Jenner (19, 'Keeping Up with the Kardashians') sowie dem Model Hailey Baldwin (18). Mit beiden Ladys wurden dem Sänger Affären nachgesagt - was Selena Gomez natürlich noch mehr Liebeskummer bereitet haben soll.

Cover Media

— ANZEIGE —