Selena Gomez lacht über Lesben-Gerüchte

Selena Gomez lacht über Lesben-Gerüchte
Selena Gomez © Cover Media

Selena Gomez (23) macht es nichts aus, wenn man ihr lesbische Affären nachsagt.

- Anzeige -

"Das stört mich nicht"

Die Sängerin ('Come & Get It') ist eng mit dem Model Cara Delevingne (22) befreundet, das bekanntermaßen schon öfters mit Frauen angebandelt hat. Als die zwei Damen im vergangenen Jahr zusammen Caras Geburtstag auf einer Jacht vor St. Tropez feierten, knipste ein Paparazzo sie bei einer gemeinsamen Dusche, was sofort die Gerüchteküche anfachte. Dass die Medien ihnen eine Romanze andichteten, ärgert Selena Gomez allerdings nicht.

"Das störte mich nicht. Ich fand das toll", gestand die Amerikanerin gegenüber 'PrideSource'. Weiter schwärmte sie: "[Cara] ist unglaublich und sehr offen und sie macht mich offener. Es macht Spaß, mit ihr abzuhängen, und sie ist total abenteuerlustig. Und manchmal möchte ich genau das in meinem Leben."

Ihrer Sexualität war sich Selena übrigens nicht immer sicher, was sie allerdings für normal hält. "Ich glaube, es ist gesund, sich eine Perspektive von der Person zu verschaffen, die man tief drinnen ist; sich selbst in Frage zu stellen und herauszufordern. Es ist wichtig, das zu tun", befand die Bühnen-Schönheit, zu deren Exfreunden Justin Bieber (21) zählt.

Momentan hat Selena Gomez derweil keine Zeit für einen Mann in ihrem Leben, da sie sich auf ihre Musik - insbesondere ihr neues Album 'Revival' - konzentriert. Eines Tages möchte sie aber trotzdem eine Familie gründen. "Ich liebe meine Arbeit. Ich kann mir nicht vorstellen irgendwas anderes zu machen. Aber letztendlich möchte ich glücklich sein und eine Familie haben", erklärte Selena Gomez.

Cover Media

— ANZEIGE —