Selena Gomez: Keine neue Freundschaft mit Taylor

Selena Gomez
Selena Gomez © Cover Media

Selena Gomez (21) ist angeblich noch nicht gewillt, sich wieder mit Taylor Swift (24) zu versöhnen.

- Anzeige -

Noch nicht bereit

Die früheren Freundinnen hatten zu Beginn des Jahres einen Streit über die Entscheidung von Gomez ('Show Down'), sich wieder mit ihrem Exfreund Justin Bieber (20, 'Beauty and a Beat') zu versöhnen. Die On/Off-Beziehung soll der Auslöser für den Aufenthalt der Musikerin in einer Rehaklinik im Januar gewesen sein. Obwohl sich Taylor Swift ('I Knew You Were Trouble') damals von ihrer Freundin "distanziert" hatte, scheint sie sich ihr jetzt wieder annähern zu wollen. "Taylor hat Selena ein paar Mal kontaktiert, aber Selena ist noch nicht bereit, wieder mit ihr befreundet zu sein. Als Taylor hörte, dass sie eine harte Zeit durchmache und aufhörte, all ihren Freunden auf Instagram zu folgen, rief sie sie an und schickte ihr Emails … aber Selena ist noch nicht in der Stimmung dafür", berichtete ein Insider 'HollywoodLife.com'.

Der Countrystar soll der brünetten Beauty seine Gedanken mitgeteilt haben - insbesondere über ihre Beziehung mit Bieber. Zuvor wurde berichtet, dass die Blondine trotz aller Gerüchte immer für ihre jüngere Freundin da sein wird. "Sel fürchtete ein 'Ich hab's dir ja gesagt' von Taylor. Aber Taylor macht sich ehrlich Sorgen. Es gibt nicht viel mehr, was sie tun könnte. Es ist keine Einbahnstraße, also muss Selena sich auch bemühen", fügte der Vertraute hinzu.

Außerdem soll die Freundschaft unter Gomez kurzem Flirt mit Swifts gutem Freund Ed Sheeran (23, 'I See Fire') gelitten haben, der eigentlich dazu diente, Bieber eifersüchtig zu machen. "Nachdem Selena diesen Schritt tat, begann Taylor sich zu distanzieren", berichtete ein Insider unlängst 'Us Weekly'. Taylor Swift machte noch nie einen Hehl aus ihrer Abneigung gegen Justin Bieber. Auf die Frage, was sie von seinem Gewinn des Milestone Awards während der 2013 Billboard Music Awards halte, antwortete sie auf einer Pressekonferenz genervt: "Können wir mit einer anderen Frage weitermachen?"

Kein Wunder, dass Selena Gomez nicht gut auf Taylor Swift zu sprechen ist.

Cover Media

— ANZEIGE —