Selena Gomez: Ist Cara ein schlechter Einfluss?

Selena Gomez
Selena Gomez © Cover Media

Die Freunde von Selena Gomez (22) sorgen sich um sie.

- Anzeige -

Das fürchten ihre Freunde

Die Sängerin ('Come & Get It') feierte unlängst ihren Geburtstag auf einer Luxusjacht in Saint-Tropez und hatte dabei das schöne Model Cara Delevingne (21) im Schlepptau. Dass sie nun mit dieser befreundet ist, versetzt den Bekanntenkreis von Selena in Unruhe, da die blonde Britin womöglich einen schlechten Einfluss auf den Bühnenstar ausübt - nicht zuletzt, da sich Selena vor Kurzem erneut von Pop-Ikone Justin Bieber (20, 'Confident') trennte und nun besonders zerbrechlich sei.

Ein Informant flüsterte dem 'Closer'-Magazin: "[Sie und Cara] sind inzwischen eng befreundet, aber Selenas Freunde wissen, dass Cara eine wilde Seite hat, und sie wollen unbedingt, dass Selena nüchtern bleibt - sie ist verletzlich, vor allem da ihre On/Off-Beziehung mit Justin Bieber vor ein paar Wochen endete."

Zu Beginn des Jahres begab sich Selena bereits für zwei Wochen in eine Reha-Klinik, allerdings versicherte ihr Sprecher damals, dass die Behandlung nicht aufgrund von Drogen oder Alkohol nötig gewesen sei. Warum sie sich in Therapie begab, hat die Schöne bis heute nicht enthüllt. Mit Cara als Partykumpanin könnte sie nun aber die Fortschritte, die sie angeblich seither verbucht, einbüßen. "Selena versucht nach ihrer Therapie noch immer, ihr Leben in den Griff zu kriegen, und ihre Freunde fürchten, dass Cara ein schlechter Einfluss sein könnte", meinte der Informant. Die Brünette selbst tut diese Spekulationen offenbar jedoch ab. "Selena beteuert, dass sie alles unter Kontrolle hat. Sie mag Cara wirklich sehr und mag ihre sorglose Einstellung."

Cover Media

— ANZEIGE —