Selena Gomez: Ihre Mutter ist verletzt

Selena Gomez
Selena Gomez © Cover Media

Die Eltern von Selena Gomez (21) leiden darunter, dass ihre Tochter sie nicht mehr als Manager haben will.

- Anzeige -

Verhältnis ist angeknackst

Die Sängerin ('Naturally') ließ sich seit 2007 von ihrer Mutter und ihrem Stiefvater beraten, aber vergangene Woche kamen Berichte auf, nach denen sich die On/Off-Freundin von Justin Bieber (20, 'Confident') entschieden habe, die Geschäftsbeziehung zu beenden. Wie 'TMZ' von der Promi-Mama persönlich erfahren hat, wusste Mandy Teefey nichts von den Absichten ihrer Tochter, man habe lediglich die theoretische Möglichkeit durchgesprochen. Es falle ihr schwer, sich damit abzufinden, dass sie nicht länger Selenas Manager ist, sagte Teefey.

Es wird spekuliert, dass Gomez das Gefühl hat, aus dem Management ihrer Eltern "herausgewachsen" zu sein. Mandy und ihr Mann hatten ihr Kind betreut, seitdem es in der Disney-Serie 'Die Zauberer vom Waverly Place' aufgetreten war. Jetzt versuchen beide Parteien, die ganze Sache nicht zu einem ausgewachsenen Streit werden zu lassen. Teefey erklärte demnach, dass sie die Entscheidung ihres Mädchens akzeptiere und sich darauf freue, auch weiterhin Filme mit Selena Gomez zu verwirklichen.

Eine Sache, die das Verhältnis weiterhin belastet, ist die Beziehung zwischen der brünetten Schönheit und Bieber. Auch wenn das nicht primär zu Gomez' Entscheidung geführt haben soll, sehen die Eltern den Bad Boy nicht gerne im Leben ihrer Tochter.

Der Kanadier versucht derweil, sein Leben wieder in die richtige Spur zu lenken. Dabei könnte ihm Gomez beruflich und privat helfen: Angeblich arbeitet der Jung-Rüpel an einem Liebeslied, das die beiden zusammen aufnehmen sollen. "Er weiß, dass das etwas ist, was sie wirklich will, weil es der Hammer für ihre Karriere wäre. Er möchte das für sie machen, weil er sie liebt - er liebt es, sich wie ihr Held zu fühlen", meinte ein Insider gegenüber 'Hollywood Life'.

Die Eltern von Selena Gomez werden diese Entwicklungen mit Sorge betrachten.

Cover Media

— ANZEIGE —