Sean Stewart: Auf dem Gepäckband in den Knast

Sean Stewart: Auf dem Gepäckband in den Knast
Den Sträflings-Overall hat er schon mal anprobiert: Sean Stewart bei einer Halloween-Party © Alexandra Wyman/Invision/AP

Sean Stewart, der mittlerweile 34 Jahre alte Sohn des Pop-Altstars Rod Stewart (70), ist schon auf vielen Wegen in Konflikt mit dem Gesetz geraten: Schlägereien, Drogen, Verkehrsdelikte. Nun hat sich der Prominenten-Sprössling einen besonders kuriosen Weg in den Knast gesucht - das Gepäckband des Flughafens von Miami. Eine Nacht musste Sean Stewart wegen einer Fahrt auf dem ungewöhnlichen Fortbewegungsmittel hinter Gitter verbringen, wie die britische Zeitung "The Sun" meldet.

- Anzeige -

Ärger für Rod Stewarts Sohn

Sean Stewart habe sich im Miami International Airport kurzerhand zu seinem Koffer auf das Gepäckkarussell gesetzt, heißt es. Bis in den Ladebereich schaffte er auf diesem Wege - dort wurde er von der Polizei aufgegriffen und wegen "unerlaubten Eintritts in einen gesperrten Bereich" über Nacht hinter Gitter gebracht. Dank einer Kautionszahlung seiner Familie sei Stewart dann wieder auf freien Fuß gekommen.

Die gute Nachricht: Drogen oder Alkohol sollen diesmal nicht im Spiel gewesen sein. Selbst, wenn das in Anbetracht des merkwürdigen Einfalls unwahrscheinlich klingt. Gelernt dürfte Sean Stewart jedenfalls eines haben - wer auf Flughäfen Jux und Dollerei veranstalten will, sollte das besser nicht in den USA tun.

— ANZEIGE —