Sean Penn verkraftet die Trennung gut

Sean Penn verkraftet die Trennung gut
Sean Penn © Cover Media

Dylan Penn (24) betonte, dass ihr Vater Sean (55) seinen Liebeskummer im Griff habe.

- Anzeige -

Tochter ist beruhigt

Der erfolgreiche Schauspieler ('The Gunman') trennte sich im Juni von seiner Kollegin Charlize Theron (40, 'Mad Max: Fury Road') und natürlich fragen sich seine Fans, wie er die Situation meistert. Da er selbst nicht darüber spricht, lohnt es sich, andernorts nachzufragen - und siehe da: Eine verlässliche Quelle konnte nun Entwarnung geben.

Seans Tochter Dylan betonte gegenüber 'People', dass ihr Vater wohlauf sei: "Es geht ihm großartig, ich habe ihn gestern Abend getroffen."

Der beliebte US-Star und seine Tochter sehen sich regelmäßig und Dylan begleitete Sean auch vergangene Woche zu einer Vorführung seines neuen Regie-Streichs 'The Last Face' - in dem pikanterweise Charlize die weibliche Hauptrolle spielt! Das Ende der Arbeit an dem Drama soll, so kurz nach der Trennung, allerdings ziemlich frostig verlaufen sein: Wie 'The Daily Mail' berichtete, ignorierten sich die Megastars bei den letzten Dreharbeiten in Südafrika überwiegend, was die Stimmung am Set frostig werden ließ. Die Publikation veröffentlichte Beweisbilder, auf denen Charlize und Sean sich die kalte Schulter zeigen - für ihre Kollegen sicher kein schönes Arbeitsklima!

Neben Charlize Theron hatte Sean Penn Topstars wie Javier Bardem (46, 'Skyfall') und Jean Reno (67, 'Léon - Der Profi') vor die Kamera geholt, ein deutscher Starttermin für den Film steht noch nicht fest.

Cover Media

— ANZEIGE —