Sean Penn ist eine Inspiration für seine Tochter

Sean Penn ist eine Inspiration für seine Tochter
Dylan Penn © Cover Media

Sean Penn (55) gibt seiner Tochter Dylan (24) Hoffnung für die Liebe.

- Anzeige -

Findet Madonna klasse

1985 heiratete der Schauspieler ('Milk) die Pop-Ikone Madonna (57, 'Like A Virgin'), ihre Ehe hielt aber nur vier Jahre. Seitdem haben sie jeweils ein zweites Mal geheiratet - Sean die Schauspielerin Robin Wright (49, 'House of Cards') und Madonna den Regisseur Guy Ritchie (47, 'Snatch - Schweine und Diamanten') - sind nun aber beide wieder single.

Trotz ihrer Trennung bleiben Sean und Madonna weiterhin feste Freunde, was Dylan - seine Tochter aus seiner Beziehung mit Robin - klasse findet.

"Es war super, sie endlich kennenzulernen. Ich wuchs mit Geschichten von Madonna auf, wie turbulent ihre Beziehung war und wie jung sie waren", erzählte Dylan im Interview mit 'FOX411'. "Es war echt cool, diese Frau, die mein Vater als junger Mann kannte, zu treffen. Sie sind sehr eng befreundet, es ist alles sehr locker zwischen den beiden. Es ist schön zu sehen, wie viel Respekt und Liebe sie füreinander haben - es macht mich richtig glücklich. Es gibt mir Hoffnung, dass ich irgendwann auch mit meinen Exfreunden befreundet sein kann."

Hollywoodstar Dylan Penn bekommt aber nicht nur Tipps für die Liebe vom Papa - auch in Sachen Schauspielerei ist Sean sehr hilfreich.

"Mich auf der Leinwand zu sehen war schon sehr eigenartig, ich kann es gar nicht beschreiben!" lachte Dylan Penn. "Ich weiß nicht, ob ich mich je daran gewöhnen werde. Mein Vater gab mir folgenden Rat: Vergiss nicht, dass du eine andere Person spielst. Du bist nicht du selbst. Aber wenn du etwas sagen sollst, was dir komisch vorkommt, etwas, was du niemals äußern würdest, tu es nicht."

Cover Media

— ANZEIGE —