Sean Combs, Eminem, Mark Wahlberg & Co. spenden der US-Stadt Flint Trinkwasser

Sean Combs und Co. schicken Wasser nach Flint
Sean Combs © Cover Media

Sean Combs (46) und eine Reihe von anderen Stars haben den Menschen der US-amerikanischen Stadt Flint unter die Arme gegriffen.

- Anzeige -

Stars helfen verseuchter Stadt

Mehr als anderthalb Jahre lang mussten die Bürger der Gemeinde in Michigan von verseuchtem Flusswasser leben, das Wissenschaftlern zufolge mit seinem gefährlich hohen Bleianteil mit Giftmüll gleichzusetzen ist. Während Wasser für die Körperwäsche wieder aus dem nahegelegenen Detroit nach Flint kommt, müssen die verzweifelten Einwohner der Stadt Trinkwasser aus der Flasche beziehen. Zum Glück gibt es viele großzügige Promis, die sich das Leid von Flint nicht tatenlos anschauen. Der Rapper Sean Combs ('Coming Home') hat sich mit dem Schauspieler Mark Wahlberg (44, 'Ted') zusammengetan und eine Million Flaschen ihrer gemeinsamen Fitnesswasser-Marke 'AQUAhydrate' Richtung Michigan geschickt. Zusätzliche Spenden kamen von den zwei Hip-Hoppern Eminem (43) und Wiz Khalifa (28), außerdem versprachen Combs und Wahlberg, Flint bis zum Ende der Krise mit frischem Wasser zu versorgen.

Auch andere Stars brachten ihre wohltätige Ader zum Vorschein: Cher tat sich vergangene Woche mit 'Icelandic Glacial' zusammen und schickte der Stadt 181.000 Flaschen Wasser, während Rocker Jack White (40) eine Spendenaktion via sein Plattenlabel startete.

Cover Media

— ANZEIGE —