Seal: Warum ist mein Privatleben wichtig?

Seal: Warum ist mein Privatleben wichtig?
Seal © Cover Media

Seal (52) kann nicht nachvollziehen, warum sich Menschen so sehr dafür interessieren, ob er wieder Vater wird.

- Anzeige -

Wen interessiert's?

Der Schmusesänger ('Kiss From a Rose') zieht mit seiner Exfrau Heidi Klum (42) die beiden Söhne Henry und Johan sowie Tochter Lou groß. Auch für Heidis erste Tochter Leni ist Seal wie ein Vater. Mittlerweile hat er in der australischen Schönheit Erica Packer eine neue Liebe gefunden, die soll Gerüchten zufolge schwanger sein.

"Ah, ihr habt also die Gerüchte gelesen", grinste Seal im Interview mit 'Details' auf die Frage, ob er denn zum vierten Mal Papa werde. "Ich werde jetzt einfach nervig sein und sagen: 'Na, wenn ihr es in einem Magazin gelesen habt...' Die Tatsache, dass Leute auch nur ein bisschen daran interessiert sind, ob ich wieder Vater werde, ist doch lächerlich!"

Eine Bestätigung der Spekulationen ließ sich Seal also nicht entlocken. Etwas redefreudiger zeigte er sich da, was sein neues Album '7', das am 6. November erschienen ist, angeht. 'The Big Love Has Died' heißt ein Song - geht es da etwa um Heidi, von der er sich 2012 nach sieben Jahren Ehe scheiden ließ? Leider schaffte es der Musiker auch hier, zu antworten, ohne ins Detail zu gehen:

"Das würde ich so nicht sagen", sinnierte Seal. "Ich erkläre eigentlich nie meine Songs, weil ich finde, dass ihnen das etwas nimmt. Ich will, dass die Hörer ihre eigenen, persönlichen Erfahrungen damit verbinden. Ich denke immer, dass wenn Leute Interesse daran haben, was in meinem Leben passiert, können sie zuhören und sich ihre eigenen Meinungen bilden."

Cover Media

— ANZEIGE —