Scott Eastwood: Streit am Set?

Scott Eastwood (29) glaubt, dass Männer dazu tendieren, sich am Arbeitsplatz in die Haare zu kriegen.

- Anzeige -

Das gehört dazu!

Der Schauspieler ('Back in the Game') tut es momentan seinem Vater, Hollywood-Legende Clint Eastwood (84, 'Million Dollar Baby'), gleich und wird zu einer festen Größe in der Filmindustrie. So durfte er zum Beispiel bereits mit Frauenschwarm Brad Pitt (51, 'Fight Club') vor die Kamera treten und den Kriegsfilm 'Herz aus Stahl' drehen. Mit dabei war auch Shia LaBeouf (28, 'Transformers') und mit diesem war sich Scott nicht ganz grün, wie er gestand. Ungewöhnlich fand der Newcomer dies aber nicht.

"Wenn man einen Film dreht, gerät man nun mal ab und zu aneinander, vor allem wenn am Set viel Testosteron die Runde macht", gab Scott Eastwood gegenüber dem britischen 'Glamour'-Magazin zu bedenken.

Die Arbeit an der Romanze 'Kein Ort ohne Dich' war da schon viel angenehmer, nicht zuletzt dank seiner bezaubernden Kollegin Britt Robertson (24, 'Under the Dome'). Dabei stellt der Star nicht nur seine Rom-Com-Qualitäten unter Beweis, sondern zeigt auch seinen durchtrainierten Body.

"Man hat nur einen Körper - und mir ist es wirklich wichtig, in Form zu bleiben", erklärte Scott Eastwood dazu. "Wenn mein Körper gesund ist, ist auch mein Verstand gesund - und das macht mich glücklich."

Darauf, dass er bald zur Weltberühmtheit avanciert, hofft der Schauspieler zwar, trotzdem bleibt er realistisch. Ihm reicht es, gute Filme zu drehen. "Das ist das, was mein Vater schon seit Jahren macht. Und das ist das, was ich machen will."

Cover Media

— ANZEIGE —