Scott Disick will sein Leben endlich in den Griff kriegen

Scott Disick will sein Leben endlich in den Griff kriegen
Scott Disick © Cover Media

Scott Disick (32) will sich Hilfe holen, bevor es zu spät ist.

- Anzeige -

Ab in den Entzug

Der Promi ('Keeping Up with the Kardashians') war jahrelang mit Kourtney Kardashian (36) zusammen. Die beiden erziehen drei gemeinsame Kinder, doch ihre Beziehung zerbrach in diesem Jahr, weil Scott lieber Drogen und Alkohol frönte, statt sich um seine Familie zu kümmern. Am Dienstag [13. Oktober] wurde Basketballstar Lamar Odom (35) bewusstlos in einem Bordell gefunden, er kämpft derzeit um sein Leben. Lamar ist der Exmann von Kourtneys jüngerer Schwester Khloé (31) und das Drama soll Scott gehörig Angst eingejagt haben.

Laut 'Us Weekly' hat er sich in eine Entzugsklinik in Malibu begeben, um von seinen Süchten loszukommen, bevor es ihm wie Lamar ergeht. 'TMZ' berichtete, dass ihm während des Klinikaufenthalts gestattet ist, seine Kinder Mason (5), Penelope (4) und Reign (10 Monate) zu sehen.

Scott hat schon mehrfach versucht, clean und trocken zu werden, bisher immer ohne Erfolg. Erst im März ging er in Costa Rica in den Entzug. Damals gab er in einem Statement an die Presse zu: "Ich habe erkannt, dass meine Probleme zu groß für mich alleine sind. Ich bin bereit, diesen Kampf, den ich ausfechte, endlich zu gewinnen."

Es bleibt Scott Disick zu wünschen, dass er seine Süchte rechtzeitig in den Griff bekommt.

Cover Media

— ANZEIGE —