Scott Disick und Kourtney Kardashian: Zweiter Verlust zu verkraften

Kourtney Kardashian und Scott Disick
Kourtney Kardashian und Scott Disick © coverme.com

Der Vater von Scott Disick (30) ist nur kurze Zeit nach dessen Mutter gestorben.

- Anzeige -

Vater gestorben

Der Reality-Star ('Keeping Up with the Kardashians'), der mit Kourtney Kardashian (34, 'Kourtney & Kim Take Miami') zwei Kinder hat, verlor laut 'Radar Online' knapp drei Monate nach dem Tod seiner Mutter Bonnie (63) auch seinen Vater Jeffrey (63). Die Webseite berichtete, dass der Projektentwickler, der auch in der TV-Show der Kardashians zu sehen war, vergangene Woche verstarb. Die Todesursache wurde bis jetzt noch nicht bekannt gegeben.

Der TV-Star wuchs in Long Island, New York, auf und kam 2007 mit der ältesten Kardashian-Tochter zusammen, kurz nachdem er nach Los Angeles gezogen war. Seine Eltern erschienen in einer Folge 'Kourtney & Kim Take New York', als ihnen Kardashians und Disicks erstes Kind Mason (4) vorgestellt wurde. 2012 berichtete das 'Star'-Magazin, dass sich sowohl Jeffrey als auch Bonnie nicht wohl mit der neuen Familie ihres Sohnes fühlten. "Sie haben nichts mit dieser Szene in Beverly Hills zu tun und wirken fehl am Platz, wenn sie mit dem Kardashian-Familienoberhaupt Kris [Jenner] und ihren glamourösen Mädchen zusammen sind", berichtete ein Insider dem Blatt. Im selben Jahr war Jeffrey außerdem in den Schlagzeilen, als er sich des Diebstahls schuldig bekannte, nachdem er Geld von einer Bank in der Nähe seines Hauses klaute. Er bezahlte umgerechnet knapp 5.000 Euro Entschädigung und musste laut 'EntertainmentWise' 140 Stunden gemeinnützigen Dienst verrichten.

Bis jetzt hat sich Scott Disick noch nicht zum Tod seines Vaters geäußert.

© Cover Media

— ANZEIGE —