Scott Disick: "Mir geht es gut!"

Scott Disick: "Mir geht es gut!"
Scott Disick © Cover Media

Scott Disick (32) blickt positiv in die Zukunft.

- Anzeige -

Keine Geldsorgen

Der Fernsehstar ('Keeping Up with the Kardashian') hat sich im Juli von Kourtney Kardashian (36) getrennt - die beiden haben drei Kinder zusammen. Scott hat immer Geld damit verdient, als Promi-Gast in Clubs aufzutauchen und er glaubt nicht, dass sich das ändern wird:

"Schon als Jugendlicher habe ich Geld gemacht und das tue ich immer noch, also mache ich mir keine Sorgen", gab sich der Amerikaner gegenüber 'Us Weekly' optimistisch, als er am Samstag [26. September] in Atlantic City den Harrah's Club besuchte. "Mir geht es gut."

Kourtney hatte die Beziehung beendet, nachdem das Paar mehrmals vergeblich versucht hatte, seine Probleme in den Griff zu kriegen. Kourts Mutter Kris Jenner (59) hängt aber nach wie vor an ihrem Schwiegersohn: "Scott ist wie mein Sohn", erklärte die Geschäftsfrau gegenüber 'Access Hollywood'. "Ich habe ihn gestern gesehen. Er war auf dem Weg, seine Kinder zu besuchen. Er ist ein toller Vater. [Er und Kourtney] müssen die Dinge bereinigen. Er ist ein toller Vater, der seine Kinder und Kourtney liebt. Ich liebe ihn."

Trotz dieser Beteuerungen soll sich Kris aber schon nach passenden Nachfolgern für ihre älteste Tochter umschauen, damit ihre Realityserie 'Keeping Up with the Kardashians' neuen Stoff für die Zuschauer bekommt: "In der Serie sieht es so aus, als ob Kourtney zu Blind Dates geht und online nach dem Richtigen sucht", verriet ein Insider 'America's Star Magazine'. "Aber in Wirklichkeit sucht Kris die Typen aus, um ein bisschen Drama in die Serie zu bringen."

Das wird Scott Disick bestimmt nicht gefallen.

Cover Media

— ANZEIGE —