Scott Disick gibt große Party zu Silvester

Scott Disick gibt große Party zu Silvester
Scott Disick © Cover Media

Er kann das Feiern nicht lassen: Scott Disick (32) wird trotz seines Entzugs eine Silvesterparty in Las Vegas schmeißen.

- Anzeige -

Trotz Entzugstherapie

Mitte Oktober begab sich der Exfreund von Reality-TV-Star Kourtney Kardashian (36) in eine Entzugsklinik, um sich wegen seiner Alkohol- und Drogenprobleme behandeln zu lassen. Wie ernst seine Probleme waren, konnte man schon seit Jahren in der Familien-Show 'Keeping Up with the Kardashians' verfolgen. Seitdem er aus der Klinik entlassen wurde, scheint es Scott eigentlich besser zu gehen, sogar seiner Ex soll er sich wieder angenähert haben. Doch die dürfte von seinem neuesten Plan, eine Party zum Ende des Jahres zu geben, wenig begeistert sein.

1OAK heißt der Club in der Stadt der Sünde, in dem Scott zu einer Feier "in echter Vegas-Manier" lädt. In dem Club feierte der Unternehmer schon in der Vergangenheit wilde Partys, die meist einen großen Streit mit Kourtney zur Folge hatten.

Die Mutter seiner drei Kinder Mason, Penelope und Reign beendete die Beziehung zu ihm im Sommer nach neun Jahren. Als er sich im Oktober in die Cliffside-Entzugsklinik begab, besuchte sie ihn mehrmals, Berichten zufolge hätten die beiden dort auch eine Paartherapie gemacht.

"Scott geht es gut und er scheint sehr glücklich", berichtete unterdessen ein Insider nach seiner Entzugstherapie gegenüber 'People'. "Er hat fest vor, nüchtern zu bleiben. Er ist glücklich, sein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen und konzentriert sich darauf, der beste Vater für seine Kinder zu sein."

Bleibt zu hoffen, dass Scott Disick an Silvester nicht wieder in alte Muster zurückfällt.

Cover Media

— ANZEIGE —