Schwere Zeiten für Chandra Wilson: Tochter ist unheilbar erkrankt

Schwere Zeiten für Chandra Wilson: Tochter ist unheilbar erkrankt
Chandra Wilson musste mit ihrer Tochter schwere Zeiten durchstehen © DFree / Shutterstock.com, SpotOn

Syndrom des zyklischen Erbrechens

Das sind keine guten Nachrichten des "Grey's Anatomy"-Stars Chandra Wilson (47): Wie ihre Tochter Sarina McFarlane (23) selbst in einem Interview mit dem US-Magazin "People" verriet, leidet sie an dem so genannten Syndrom des zyklischen Erbrechens. Früher in der Schule habe man ihr zunächst nicht geglaubt und gedacht, sie übergebe sich nur, um Gewicht zu verlieren. "Es war schrecklich, niemand konnte mir sagen, was mit meiner Tochter war", gab auch Chandra in dem Doppel-Interview zu verstehen.

Ihre Tochter habe unter starken Bauchschmerzen gelitten und musste sich in schrecklichen Attacken übergeben. Kein Arzt konnte ihr zunächst helfen. Zehn Monate und zig Krankenhaus-Aufenthalte später gab es dann endlich eine Diagnose. Für Wilson bis dahin eine quälend lange Zeit. Sie habe unzählige Informationen über ihre Tochter gesammelt, um die Ärzte unterstützen zu können. "Nach jedem Klinikbesuch habe ich alle Belege in einem Ordner gesammelt." Am Ende sei der Hefter gigantisch groß gewesen. Ihre Tochter sei in dieser Phase "verängstigt, frustriert und depressiv" gewesen.

Seit dieser Zeit muss Sarina zahlreiche Medikamente einnehmen, um die Symptome so gut es geht zu unterdrücken. Die Krankheit ist bis heute nicht heilbar und auch nur unzureichend erforscht. Die Auslöser und Mechanismen sind weitestgehend unbekannt. In aller Regel verschwinden die Beschwerden allerdings im zunehmenden Erwachsenenalter. Ein Hoffnungsschimmer für die erst 23-Jährige.

spot on news

— ANZEIGE —