Schwangere Kate: Angst vorm Zunehmen

Schwangere Kate: Angst vorm Zunehmen
© Mok / Splash News

Sie hat Panik vor einem Futterwahn

Kate Hudson hat gerade erst ihre Schwangerschaft bestätigt, schon berichten die US-Medien über angebliche Ängste der Schauspielerin, die die Vorfreude der 31-Jährigen auf das Baby mit ihrem Verlobten Matthew Bellamy ein wenig zu trüben scheinen. Und der Grund ist ziemlich banal: Freunde von ihr wollen verraten haben, dass Kate besorgt darüber sei, in ihrer zweiten Schwangerschaft wieder zu viel an Gewicht zuzulegen. Das behauptet zumindest die 'In Touch'.

- Anzeige -

"Als sie mit ihrem Sohn [aus der Ehe mit Chris Robinson, Anm. d. Red.] schwanger war, hatte sie 60 Pfund zugenommen", so einer der Insider. "Sie hatte sie sich selbst eine Erlaubnis zum Futtern erteilt und schon zum Frühstück Cupcakes gegessen." Nun fürchte sie, wieder in den gleichen Futterwahn zu verfallen. Und das will sie angeblich unbedingt vermeiden, da sie nach ihrem ersten Baby täglich drei Stunden im Fitness-Studio ihre überflüssigen Pfunde abstrampeln 'musste'.

Und auch die Ärzte raten ihr laut dem Magazin, es dieses Mal langsamer anzugehen. Ihr Arzt Dr. Roshini Rajapaka vom 'NYU Medical Center' erklärte, dass 200 bis 300 zusätzliche Kalorien am Tag völlig ausreichend seien, um das Baby in ihrem Bauch zu versorgen. Und überhaupt: Ist die Gesundheit des Babys nicht ohnehin viel wichtiger als mögliche Gewichtsprobleme nach der Geburt?

(Bildquelle: Splash)

— ANZEIGE —