Hollywood Blog by Jessica Mazur

Schwanger in den USA? Dann hin zur Baby Shower

Schwanger in den USA? Dann hin zur Baby Shower
Schwanger in den USA? Dann hin zur Baby Shower

von Jessica Mazur

Der Babyboom in Hollywood hält an. Angelina Jolie soll schon wieder einen Braten in der Röhre haben, Greys Anatomy Star Ellen Pompeo ließ ebenfalls verkünden, dass sie in anderen Umständen ist, und Tori Spelling erklärte heute Morgen während eines Radiointerviews, dass sie und Ehemann Dean bereits darüber nachdenken, an Baby Nummer 3 zu arbeiten. Fleißig, fleißig

- Anzeige -

Doch nicht nur die Promis vermehren sich derzeit wie die Kaninchen, auch in meinem Freundeskreis tragen die Frauen mit Vorliebe Bauch. So kam es, dass ich gestern zu einer echten amerikanischen Baby Shower eingeladen war. Eine Baby Shower ist eine Party für eine werdende Mutter, die die Freundinnen für sie organisieren und bei der Freunde, Familie und Bekannte eingeladen werden, um das Baby ein paar Wochen vor der Geburt mit einer Menge Geschenke zu überschütten.

Darunter, wie im gestrigen Fall, durchaus Nützliches, wie zum Beispiel ein Kindersitz fürs Auto und viele Oh my god, that is SO cute! Strampler (GAAANZ wichtig bei einer Babyshower: nach jedem Geschenk, das die Mom-To-Be auspackt, muss die gesamte Gästeschar in kollektive Oh, Ah und Look at that, that is SO adorable Rufe ausbrechen!), aber auch einige unsinnige Geschenke, wie ein Paar Heelarious Baby Pumps. Das sind High Heels(!) für Baby-Girls, bei denen der Absatz allerdings zum Glück aus weichem Stoff besteht. Wow, Pumps für Babys! Was kommt als Nächstes? Skinny Jeans und Wonderbra?

Auf einer Baby Shower werden aber nicht nur Geschenke ausgepackt und Unmengen von Cupcakes verspeist, ganz wichtig sind auch lustige, kleine Spiele, an denen die Gäste teilnehmen müssen. Dazu gehört zum Beispiel den Bauchumfang der werdenden Mutter zu schätzen (ein Spiel, bei dem die Laune der Mom-To-Be im Size Zero Hollywoodland ganz schön strapaziert werden kann, wenn alle Gäste sich um 20 bis 30cm nach oben verschätzen... What? I am not that fat!!!), die Namen von Celebrity Babies nennen (eine meiner leichtesten Übungen ;-)) und ein Spiel, das bei werdenden Eltern besonders große Freude auslöst: das Poopy Diaper Game.

Bei dem Poopy Diaper Game werden Schokoriegel geschmolzen und dann in Windeln gefüllt. (Woran die warme, braune Masse erinnern soll, muss ich wohl nicht weiter erläutern... ;-)) Anschließend müssen alle Gäste wahlweise die Nase oder den Finger in die vollen Buxen stecken und erraten, um welchen Schokoriegel es sich einmal gehandelt hat. Auf Baby-Showers hier in Amerika ist das Spiel angeblich der letzte Renner und ein absolutes MUSS.

Ob Nicole Richie, Halle Berry oder Gwen Stefani auf ihren Showers ihre prominenten Näschen allerdings ebenfalls in Poopy Diapers gesteckt haben, I am not quite sure...;-) Am Ende der Party waren auf jeden Fall alle Windeln und Cupcakes  leer gegessen, das Appartement lag voller rosa Geschenkpapier und Schleifchen und die werdenden Eltern hatten die Arme voller Strampler, Puppen und Baby-Toys. Na, dann kann das nächste Hollywood-Baby ja kommen,... stilgerecht in High Heels natürlich!

Viele Grüße aus Lalaland.

Eure Jessica Mazur

Schwanger in den USA? Dann hin zur Baby Shower
© Bild: Jessica Mazur