"Schulz & Böhmermann": Der Songwriter und der dünne Junge

"Schulz & Böhmermann": Der Songwriter und der dünne Junge
Olli Schulz & Jan Böhmermann bekommen ihre eigene Talkshow © ZDF/Philippe Fromage

Sonntags schnacken Olli Schulz ("Kinder der Sonne") und Jan Böhmermann bei radio eins in "Sanft und Sorgfältig" über Gott und die Welt. Ab Anfang 2016 werden sie das auch im Fernsehen tun, wie ZDFneo bekannt gibt. In "Schulz & Böhmermann" wolle das Duo "Fernsehen wie damals, aber heute" bieten. Pro 60-minütiger Folge sollen die beiden vier Gäste empfangen - vor zweihundert Studio-Zuschauern.

- Anzeige -

Ab Anfang 2016

Das Studio soll mit einer minimalistischen Kulisse daherkommen, wie es weiter heißt - wohl, um nicht von den Gesprächen abzulenken. In diesen sollen Schulz und Böhmermann "nicht vermittelnd, sondern Partei ergreifend, polemisierend, gerne provozierend, dabei jedoch meist charmant und freundlich" sein. Anderes hätte man als Zuschauer aber wohl auch nicht erwartet. Damit sollen sie die "legitime Nachfolge der Talkshow ,Roche & Böhmermann'" antreten, wie der Sender erklärt - laut einem Twitter-Post von ZDFneo schon ab Januar.

 

#SundB

 

Auf der Social-Media-Plattform begann schon kurz nach der Bekanntgabe der Hashtag "#SundB" zu trenden. Dort verkündete Böhmermann übrigens auch, dass sich Fans keine Sorge um die Radiosendung und den dazugehörigen Podcast machen müssten: "Ja, natürlich gibt es ,Sanft & Sorgfältig' weiter. #SundB"

spot on news

— ANZEIGE —