Hollywood Blog by Jessica Mazur

Schuld ist immer das Kindermädchen!

Schuld ist immer das Kindermädchen!
Schuld ist immer das Kindermädchen!

von Jessica Mazur

Ich bin geschockt! Nicht so sehr darüber, dass der Typ neben mir im Flieger auf dem Weg von Los Angeles nach Frankfurt seit unserem Start einen Rotwein nach dem anderen in sich hinein kippt, als gebe es kein Morgen - die Reaktion einiger Leute auf 'free alcohol' ist schließlich bekannt -  nein, was mich schockt, ist die Titelgeschichte des 'Star Magazines', das ich mir eben noch schnell am LAX gekauft haben, um mir den zehneinhalb Stunden Flug ein wenig zu 'ver-gossip-en'. Auf dem Cover steht nämlich in großen Buchstaben: ERWISCHT! BRAD UND DIE NANNY! Mein erster Gedanke war natürlich: WIE BITTE? Das darf ja wohl nicht wahr sein, Brangelina haben eine Nanny? Dabei legen die beiden doch so großen Wert darauf, immer selbst und ohne fremde Hilfe beim Kinder durch die Weltgeschichte tragen fotografiert zu werden. Aber ganz offensichtlich kümmert sich doch das ein oder andere Kindermädchen um Maddox, Pax, Zahara, Shiloh, Knox und Vivienne, und mit einer dieser Nannys  hat sich Papa Pitt jetzt also laut 'Star Magazine' erwischen lassen. Und das auch noch im Schlafzimmer der Zwillinge! NEIN!?! Oder vielleicht doch...?

- Anzeige -

Bevor sich die Jennifer Aniston Anhänger jetzt hämisch ins Fäustchen lachen, sei gesagt: Selbst wenn die Story stimmt, hat Brad Pitt eigentlich nichts Verwerfliches getan. Angeblich wurde der Nanny nur schwindelig, sie setzte sich aufs Bett und Pitt, ganz Gentleman der alten Schule, setzte sich zu ihr, um ihr sorgenvoll über den Rücken zu streichen. Naja, zu allen anderen außerehelichen Aktionen ist der sechsfache Vater vermutlich auch viel zu müde ;-). Problem war nur, dass Angelina die Geste durch Zufall mitbekam (Zufall bedeutet in diesem Fall vermutlich Überwachungskameras... ) , total ausflippte, weil das Kindermädchen nicht nur extrem attraktiv, sonder auch noch jünger ist, als sie und Brad Pitt die Szene seines Lebens machte. Der beteuerte seine Unschuld, was Angie noch mehr auf die Palme brachte und ... ZACK... hatte er eine kleben. Jawohl, Angelina Jolie soll Brad Pitt vor den Augen der Nanny UND der Zwillinge eine saftige Ohrfeige verpasst haben. Wow, wie Chris Brown von ihr! Das Ganze ist zwar laut Insiderinformationen schon was her, aber seitdem soll im Hause Jolie-Pitt der Haussegen mehr als schief hängen und es herrscht extrem eisige Stimmung.

Hm, vielleicht ist das Grund, warum man Shiloh in letzter Zeit nur noch in ganz dicken Felljacken sieht ;-). Der Insider, der dem Magazin die Story verklickerte, ist sich auf jeden Fall unsicher, ob sich die Beziehung zwischen Pitt und Jolie noch mal einrenkt, nicht zuletzt, weil Angelina auch sonst an starken Stimmungsschwankungen leidet, die Brad gehörig auf den Zeiger gehen. Meine Güte, ist doch klar! Die Frau hat lange kein Kind adoptiert, die leidet an Entzugserscheinungen. Mit dem nächsten Baby wird bestimmt wieder alles gut...;-) Fall gelöst, würde ich sagen. Puh, es ist aber auch nicht immer einfach mit diesen Hollywood Stars. Was bin ich froh, jetzt mal eine gute Woche Ruhe zu haben. Aber wer weiß, was die deutschen Promis so treiben? Schließlich bin ich ganze zehn Tage in Deutschland. Genug Zeit also für einen Boris Becker sich zu verloben, entloben und wieder zu verloben...;-)

Viele Grüße aus der Luft sendet Jessica Mazur

 

Schuld ist immer das Kindermädchen!
© Bild: Jessica Mazur