Schönheitskönigin Génesis Carmona bei Protesten erschossen

Model durch Kopfschuss getötet
Drama bei Demo in Venezuela © dpa, Notitarde Han

Génesis Carmona starb nach erfolgloser OP im Krankenhaus

Was auf den ersten Blick wie eine harmlose Szene erscheint, ist in Wirklichkeit höchst dramatisch. Ein junger Mann auf einem Motorrad hält eine Frau im Arm. Sie muss sofort ins Krankenhaus, denn in ihrem Kopf steckt eine Kugel. Es ist Schönheitskönigin Génesis Carmona, die bei Demonstrationen in Venezuela angeschossen wurde.

- Anzeige -

Es sollte eigentlich eine ganz normale Demonstration werden. Studenten gehen in Valencia, Venezuela auf die Straße um gegen ihren Präsidenten Nicolás Maduro und seine Politik der Korruption, staatlichen Willkür und ausufernden Kriminalität zu protestieren. Doch am Mittwoch, den 19. Februar 2014, eskaliert die Situation in der südamerikanischen Stadt. Es ist der Tag, an dem auch Génesis Carmona Teil der Proteste ist.

Der Tag, der ihr letzter werden soll. "Plötzlich hörten wir überall Schüsse, Génesis griff nach meiner Hand– und da wurde sie auch schon getroffen", berichtet Eugenio Fernández, der die 22-Jährige begleitete, auf der spanischen Webseite von ‚CNN‘.

Model durch Kopfschuss getötet
Génesis Carmona wurde bei einer Demonstration in Venezuela getötet. © dpa, Handout

Sofort machte er sich auf ins Krankenhaus, doch jede Hilfe kam zu spät: "Sie wurde noch operiert, aber ihr Zustand besserte sich nicht. Sie starb um 12.15 Uhr (Ortszeit)", sagte der Arzt Carlos Rosales der Nachrichtenagentur Efe. Wer den tödlichen Schuss auf die Schönheitskönigin abfeuerte, konnte bislang nicht geklärt werden. Studenten machen aber regierungsnahe, bewaffnete Banden für den Angriff verantwortlich.

Génesis Carmona ist schon die zweite Schönheitskönigin, die 2014 in Venezuela getötet wurde. Erst im Januar starb Mónica Spear Mootz bei einem brutalen Raubmord. Sie war mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter (5) unterwegs, als sie plötzlich von bewaffneten Männern bedroht wurde. Mootz und ihr Ehemann starben durch mehrere Schüsse, ihre Tochter überlebte mit Verletzungen am Bein.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —