Schöneberger gibt beim ESC deutsche Jury-Punkte bekannt

Barbara Schöneberger
Moderatorin Barbara Schöneberger wird beim ESC die Punktvergabe der deutschen Jury verkünden. Foto: Jörg Carstensen © DPA

Entertainerin Barbara Schöneberger (42) wird im Finale des Eurovision Song Contest (ESC) am 14. Mai die Punktevergabe der deutschen Jury verkünden. Dafür soll sie wieder live von der Hamburger Reeperbahn in die Sendung aus Stockholm geschaltet werden.

- Anzeige -

Dies teilte der in Deutschland für den ESC verantwortliche Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Donnerstag mit. Vor dem Beginn der finalen Show in Schweden wird das Erste beim "Countdown für Stockholm" wie in den vergangenen Jahren von der Hamburger Reeperbahn die deutsche ESC-Party übertragen. Die Musikshow in Stockholm startet um 21 Uhr.

Die legendäre Verkündung der Punkte aus den jeweiligen Ländern verläuft diesmal nach einem anderen Modus: Zunächst erfahren die Zuschauer bei jeder Schalte in die Teilenehmerländer, wer von der jeweiligen nationalen Jurys zwölf Punkte bekommen hat. An wen die Juroren die Punkte 1 bis 7, 8 und 10 vergeben haben, zeigt direkt davor eine Punktetafel an.

Die Ergebnisse der Televotings aus allen Ländern, das genauso viel Gewicht hat wie das Juryvoting, werden dagegen zusammen ausgewertet. Dieses Gesamtvotum wird erst nach der Bekanntgabe aller Juryergebnisse veröffentlicht - die Plätze 11 bis 26 auf der Tafel, die Top Ten durch die Moderatoren.


dpa
— ANZEIGE —