Schön wie Blake Lively: So gelingt Ihnen der French-Riviera-Look

Beauty-Tipp: So geht der French-Riviera-Look
Blake Lively ist zwar US-Amerikanerin, weiß aber wie man sich an der französischen Riviera stylt © Paul Smith / Featureflash 2016/ImageCollect

Derzeit trifft sich die Crème de la Crème der Filmschaffenden und Schauspieler in Cannes an der Côte d'Azur. Cannes versprüht Retro-Charme und wird unweigerlich mit dem Stil von Modeikone Brigitte Bardot assoziiert. Der perfekte "French Riviera"-Look ist wunderbar unaufgeregt und versprüht trotzdem Glamour. Mit diesen Tipps gelingt das Make-up zum Ringelshirt...

Für den Auftritt in Cannes

Für das passende Make-up zum "French Riviera"-Look benötigt man vor allem zwei wichtige Essentials: Eyeliner und Rouge. Denn rosige Wangen und ein exakter Lidstrich a la Brigitte Bardot sind dabei ein Muss.

 

Schritt eins

 

Als Grundlage für die Foundation wird eine Feuchtigkeitscreme einmassiert, anschließend wird ein leichtes Make-up im passenden Hautton aufgetragen. Rötungen und Hautunreinheiten deckt man mit Concealer ab. So wirkt das Gesicht ebenmäßiger.

 

Schritt zwei

 

Ist dies geschehen, geht es ans Feintuning: Zuerst werden die Augenbrauen mit einem Augenbrauenstift stärker betont. Für den echt französischen Augenaufschlag wird im Anschluss daran von innen nach außen und dicht am Wimpernkranz der Lidstrich gezogen. Die Wimpern werden mit einer Wimpernzange in Form gebogen und mit viel Mascara getuscht.

 

Schritt drei

 

Als Finish sorgen Lipgloss und Rouge für einen rosigen Teint: Der Blush in einer Pink-Nuance wird mit einem großen Pinsel aufgetragen, die Lippen werden mit einem leicht glänzenden Lipgloss in Peach oder Rose nachgezogen. Fertig ist der "French Riviera"-Look!

spot on news

— ANZEIGE —