Schlaganfall: Jennifer Aniston bangt um ihre Mutter

Schlaganfall: Jennifer Aniston bangt um ihre Mutter
Die Mutter von Jennifer Aniston erlitt einen Schlaganfall. © splashnews.com

Schauspielerin ist in großer Sorge

Gerade schien im Leben von Jennifer Aniston wieder alles gut zu laufen und jetzt das: Nancy, die Mutter der Schauspielerin, wurde mit einem schweren Schlaganfall ins Krankenhaus eingeliefert. Wie die britische Zeitung 'Daily Mail’ berichtet, soll der Zustand der 75-Jährigen äußerst kritisch sein. Sie sei zum Sprechen nicht in der Lage und könne auch einen Teil ihres Körpers nicht mehr bewegen.

- Anzeige -

Für Jennifer, die mit ihrem Freund Justin Theroux sofort in die Klinik eilte, ein derber Schlag, zumal sie erst seit wenigen Jahren wieder Kontakt zu ihrer Mutter hat. Fast zwölf Jahre lang sprach die Hollywood-Schauspielerin nicht mit ihrer Mutter, weil diese 1996 ein ausführliches Fernsehinterview über ihre berühmte Tochter gab und anschließend in dem Buch 'From Mother and Daughter to Friends' Dinge über sie enthüllte, die privat hätten bleiben sollen. Aniston war von der öffentlichen Ohrfeige ihrer Mutter so enttäuscht, dass sie Nancy noch nicht einmal zu ihrer Hochzeit mit Brad Pitt einlud.

Aniston und Theroux im gemeinsamen Urlaub.
Jennifer Aniston und ihr Freund Justin Theroux. © action press, X 17, INC.

Erst Jahre später näherten sich die beiden wieder an. "Wir haben wieder Kontakt und sprechen miteinander, es ist alles vorbei", versicherte die 42-Jährige vor zwei Jahren in einem Interview mit der 'New York Post’. Umso schlimmer ist es jetzt, in Anbetracht der verlorenen Jahre, ansehen zu müssen, in welch schlimmen gesundheitlichen Zustand sich ihre Mutter befindet. Aniston soll am Krankenbett ihrer Mutter immer wieder geweint haben.

Bleibt zu hoffen, dass die Schauspielerin diesen Rückschlag verkraften und es ihrer Mutter bald wieder besser gehen wird. Im Leben von Jennifer Aniston kehrt wohl nie Ruhe ein.

(Bildquelle: Splash / Action Press)

— ANZEIGE —